Programm- und Veranstaltungshinweise für Freitag 13.07.2012

Jul 12th, 2012 | By | Category: Wochen-Programm

Programmvorschau


Wir beginnen unser Programm um 17 Uhr mit dem Wochenrückblick.
Ab 18 Uhr hören Sie das Lora-Magazin mit aktuellen Themen und Meinungen.
In der „Kulturkritik“ ab 19 Uhr geht es um das Thema Geld, genauer um die Frage:
Wie demokratisch kann eine Bank sein?
Im Literaturverhör ab 20 Uhr hören Sie den Werkkreis Literatur in der Arbeitswelt.
Kabarettistisch wird es dann ab 21 Uhr in „Liederliches und Kleinkunst“.
Nach den Spätnachrichten um 22 Uhr erwartet sie dann Bob mit dem „Jazz-Museum“.

Veranstaltungshinweise

  • im Neuen Arena läuft derzeit die Tschechische Filmwoche. Morgen wird um 19.30 Uhr der Dokumentarfilm „Generation Singles“ gezeigt. Jana Poctova hat über ein Jahr das Singledasein von drei Frauen und drei Männern verfolgt. Werden sie am Ende das große Liebesglück finden? Die Regisseurin wird anwesend sein und nach dem Film Fragen beantworten.

  • Im Anschluss daran läuft der Spielfilm „Haus“, in dem ein Mann seinen Traum von der perfekten Familie verwirklichen will. Doch bewegte Zeiten drohen seinen Traum zu zerstören. Kann das Familienidyll bestehen bleiben? Um 21.30 Uhr können Sie es herausfinden.

  • Weltmusik-fans kommen morgen in der Muffathalle auf ihre Kosten. Ab 20.30 Uhr beginnt die „Rotfront“. Zu hören gibt es fast alles – von Ska über Punk, RussenDisko und Latin, bis hin zu Polka und Klezmer. Wer dann noch kann, bleibt zur anschließenden Balkanmania-Party.

  • Etwas ruhiger wird es beim Afrikanischen Kulturabend im EineWeltHaus. Ab 21.00 Uhr wird dort eine Auswahl von Trommelmusik, traditionellen Gesänge und Märchen aus dem Afrikanischen Kontinent zu hören sein.

  • Theaterfreunde und -freundinnen können morgen um 20.00 Uhr in der Bayernkaserne was zu sehen bekommen. Dort wird das philosophisch-politische Stück „die Perser“ aufgeführt. Es ist das älteste Theaterstück der Welt. Das Drama des „zo-on politikon“, der ohne Not und voll Hochmut sein Gemeinwesen aufs Spiel setzt.

  • Wer diskutieren möchte, sollte morgen ab 17.00 Uhr in den Kammerspiele Werkraum kommen. Dort werden Regisseure, Schauspielerinnen, Künstler und Wissenschaftlerinnen über Gewalt und Kultur im Theater debattieren

  • Unsere LORA-MitarbeiterInnen Mibette Braun und Werner Klotsche laden herzlich zu einer Vernissage ab 19.00 Uhr ein. Malerei und Fotografie können in dem romantischen Speicher in der Ismaningerstr. 48 bewundert werden.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">