Sozial selektiv – die „Alternative für Deutschland“

Sep 21st, 2013 | By | Category: Aktuelles, Rechte Umtriebe

Welche Ziele verfolgt die „euro-kritische“ Partei und seit wann? Aus welchen demokratiefeindlichen Interessensgruppen geht sie hervor? All das beschreibt der Diskriminierungsforscher Andreas Kemper in seinem im August 2013 erschienen Buch „Rechte Euro-Rebellion – Alternative für Deutschland und Zivile Koalition e.V.“,  hier im Gespräch mit Anna Fenster

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Ein Kommentar
Kommentar schreiben * »

  1. Hallo Leute,
    es wird zeit dass wir gegen diese rechten bzw. rechtkonservativen und neoliberalen Netzwerke auftreten.Also Leut‘ wehrts euch.Stehts auf.Es geht um unsere Freiheit als Arbeiter und um unsere Teilhaberechte.
    Shießts die Afd zum Teufel.

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">