LORA München: erfrischend anders

Okt 23rd, 2014 | By | Category: Allgemein

Radio LORA München 92.4 ist ein unabhängiges, nichtkommerzielles Community Radio. Unser Themenspektrum reicht von Wirtschaft und Soziales über Ökologie und Gesundheit bis hin zu Eine Welt und multikulturellem Miteinander sowie Kultur. Wir verstehen uns als Forum für gesellschaftlich engagierte Personen, lokale Initiativen, Organisationen und Institutionen. Unser Anspruch ist, kritische Gegenöffentlichkeit zu schaffen. Wir berichten über Themen die bei anderen Medien hinten runter fallen und wir betrachten Debatten aus einem anderen Blickwinkel, als es die etablierten Medien tun.
Über 250 ehrenamtliche MitarbeiterInnen und über 40 Vereine und Initiativen gestalten bei uns das Programm. Für engagierte Mitarbeit steht LORA jeder und jedem offen.

LORA als nichtkommerzielles Community Radio und Plattform für die Zivilgesellschaft

LORA München versteht sich nach Satzung, im Programmangebot und in der ehrenamtlichen Ausrichtung als Community Radio. LORA München spielt für die Münchner Stadtgesellschaft, die sich durch eine große Vielfalt sozialer und kultureller Netzwerke, Szenen und Gruppierungen auszeichnet, eine nicht unwichtige Rolle. Denn LORA München stellt die Vielfalt bürgerschaftlichen Engagements dar und verschafft ihr ein Forum. Wir bieten eine Plattform für die Anliegen lokaler Gruppen, unterstützen Netzwerke und stellen Initiativen eine Öffentlichkeit zur Verfügung, die den Reichtum sozialen Engagements präsentiert und zur Nachahmung einlädt.

Frequenzsituation

Begonnen hat 1993 alles mit zwei Stunden Sendezeit täglich auf UKW. Wenn man heute auf die Sendezeiten und die verschiedenen Übertragungswege schaut, dann wird klar, wie viel sich nach 20 Jahren verändert hat.

UKW/Kabel
LORA München teilt sich auf der UKW-Frequenz 92,4 und im Kabel auf der 96,75 zusammen mit Radio Horeb, dem Christlichen Radio München und Radio Feierwerk die Sendezeit und sendet Montag bis Freitag von 17-24 Uhr.

DAB+
Seit 30. November 2012 sendet LORA München auf DAB+ Montag bis Freitag 23 Stunden, Samstags 6 Stunden und Sonntags 17 Stunden.

Internet-Livestream
Ebenfalls seit dem 30. November 2012 senden wir rund um die Uhr im Internet-Livestream: http://lora924.de/?page_id=7853

LORA als Ausbildungsmedium  Radler

Der durchschnittliche Wortanteil des LORA-Programms liegt bei ca. 60 Prozent. Schon hieraus ergibt sich, dass für die Produktion der Beiträge und die redaktionellen Tätigkeiten ein personeller Aufwand betrieben werden muss, der nur durch ein hohes Maß an Engagement realisiert werden kann. Unsere Workshops umfassen sowohl gezielte Veranstaltungen in den Bereichen  Sende- und Produktionstechnik, Recherche, Sprech- und Moderationstraining sowie Vermittlung journalistischer Grundkenntnisse.
Die Kooperation mit vielen wechselnden Gruppen und Personen, denen das Medium Radio zumeist fremd ist, verlangt Anleitung, Unterstützung, Bereitstellung von Materialien, Technik, Know How und nicht zuletzt Betreuung bei der Vorbereitung, Produktion und Durchführung von Beiträgen und Sendungen. Ein großer und wachsender Teil der Arbeit der LORA-MitarbeiterInnen ist deshalb der Schaffung und Erhaltung des Umfeldes gewidmet, das die Verwirklichung eines Community Radios erlaubt.
Kosten, Finanzierung und Unterstützung

Kosten, Finanzierung und Unterstützung

Kosten
LORA München hat erhebliche Kosten. Zunächst die Miete für Sendestudio, Produktionsstudio, Redaktionsraum und Büro, hinzukommen die Sende- und Leitungskosten, die Kosten für eine Halbtagesstelle und die Aufwandsentschädigungen/Honorare für TechnikerInnen, TageskoordinatorInnen und AnleiterInnen. Dazu kommen dann noch die Kosten für Technik, Telefon, Internet und weitere Sachkosten.

Finanzierung
Finanziert wird LORA München vor allem durch die ca. 550 Mitglieder des LORA-Fördervereins und Spenden. Dazu kommt eine projektgebundene Unterstützung durch staatliche und städtische Kooperationspartner sowie Stiftungen.

LORA braucht Eure Unterstützung

Immer am Ende jedes Jahres droht bei uns das Geld knapp zu werden. Wer also LORA München unterstützen will, kann Mitglied im LORA Förderverein werden oder spenden.

Weitere Informationen erfahrt Ihr in: Über uns
Auf dieser Seite stellen sich unsere  Redaktionen einzeln vor.
Geschichtliches über LORA München gibt es auf einer externen Seite.

Foto:  Dieter Sz,

 

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , , , ,

Ein Kommentar
Kommentar schreiben * »

  1. 30.10.14 radio rainbow – besser statt mehr
    bin auf den stand der dinge bzgl. degrowthbewegung gebracht worden, herzlichen dank dafür. der schock, der am ende der sendung im kommentar formuliert wurde, dass sozusagen der drache die jungfrau ganz auffressen wird, es zu spät ist, man/frau grad noch die individuelle würde (vielleicht) wird retten können, traf meineserachtens 100% zu. das trotz alledem wird aber nie ausgelöscht werden, steckte trotz erschrockenem fazit mit in dieser lora-sendung.

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">