Nachhören: Der Roman „Schattenvolk“ – Arbeitswelt im Wandel

Jan 7th, 2016 | By | Category: Podcasts Aktuell, Wirtschaft und Soziales

Schattenvolk

Der Roman „Schattenvolk“ von Viola Huber spielt in einer gar nicht so fernen Zukunft und zeigt das Bild der Arbeitswelt einer auseinander gedrifteten Gesellschaft. Diejenigen, die aus der Gesellschaft gekickt wurden, organisieren sich in einer Parallelgesellschaft, die das Schattenvolk genannt wird.

Das Szenario könnte die Weiterentwicklung eines kollabierenden Kapitalismus sein, in der die Gesellschaft in arm und reich auseinander gebrochen ist. Wer seine Schulden nicht bezahlen konnte, landet in einem Arbeitslager unter prekären Arbeitsbedingungen.

Der Roman erzählt die Geschichte von einer Gruppe Kinder und Jugendlicher, die durch verschiedenste Umstände beim ‚Schattenvolk‘ gelandet sind, dort ihr neues Zuhause gefunden haben und ihr Leben organisieren müssen. Sie planen, die Methoden der Finanzhaie sichtbar zu machen, die zum Spalt der Gesellschaft geführt haben.

Gast im Studio bei Arbeitswelt im Wandel: die Autorin Viola Huber, mit Lesungen von Sabine Heckmann

Nachhören:

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , , , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">