Nachhören: Bewegtes Lernen. Die NS-Bauten in der Maxvorstadt. Die Münchner Alpenvereinsjugend. Xaver Stichs Kolumne

Okt 30th, 2019 | By | Category: Aktuelles

Bernd Mollenhauer von Schauplatz München führt uns zu den Plätzen der NS-Bauten in der Maxvorstand. Und wir sind zu Gast bei der Jugend des Deutschen Alpenvereins. Außerdem nimmt Xaver Stich in seiner Kolumne das Risikoverhalten gestern und heute aufs Korn.

Podcast zum Download (lizenziert unter CC BY-NC-SA 2.0 DE)

(Sendung vom 30. Oktober 2019 auf LORA München 92,4)

Redaktion: Bernd Heckmair
Tontechnik: Felix Jacowitz.
Moderation: Hanna Stadler

Die Sendung „Bewegtes Lernen“ wurde gefördert von der BürgerStiftung München.

 

 

 


Bewegtes Lernen vom 31. Juli 2019
Berichte und Interviews

* Jugendtheater-Festival „Rampenlichter“ im Kreativquartier an der Dachauer Straße
* das Bürgerbegehren „Münchner Radentscheid“
* die Kolumne von Xaver Stich
* Veranstaltungshinweise

Das Tanz- und Theaterfestival von und für Kinder und Jugendliche im Kreativquartier an der Dachauer Straße geht das 11. Mal über die Bühne. Veranstalter ist der Verein „Spielen in der Stadt“. Wir sprachen mit der Regisseurin Judith Amend-Knaub von der Evangelischen Jugendkirche in der Münchner Bad-Schachener-Straße, lauschten in die Aufführung rein und waren im anschließenden Publikumsgespräch mit dabei. Außerdem stand uns Alexander Wenzlik, einer der Leiter des Jugendtheater-Festivals „Rampenlichter“ Rede und Antwort.

Ein Ensemble von Schülerinnen und Schülern einer Münchner Gesamtschule und eines Münchner Gymnasiums brachte das Stück „If you don’t know … Now you Do“ auf die Bühne. Direkt nach dem Stück waren wir verabredet mit den Akteuren vor und hinter dem Vorhang.

Am 4. Juli 2017 übergab das „Bündnis Radentscheid München“ dem Münchner Stadtrat zwei Bürgerbegehren mit 160.000 Unterschriften. Das Radfahren in München sollte sicherer werden. Außerdem wird ein durchgehender Radweg am Altstadtring gefordert. Unsere Gesprächspartnerin war Katharina Horn vom Stadtvorstands der ÖDP München. Sie sitzt im Lenkungskreis des Radentscheids.

Und natürlich war auch wieder Xaver Stich mit seiner Kolumne mit dabei. Er spricht über E-Scooter in der Stadt und Pedelecs in den Bergen.

 

Podcast zum Download (lizenziert unter CC BY-NC-SA 2.0 DE)

(Sendung vom 31. Juli 2019 auf LORA München 92,4)

Redaktion: Bernd Heckmair und Hannah Lieb.
Tontechnik: Felix Jacowitz.
Moderation: Helene Köck

————————————————————————————————————————————————————————————————————————————–

Bewegtes Lernen vom 29. Mai 2019

* „Out of Place“ – ein Film über ein individualpädagogisches Projekt in Rumänien
* Peter Alberter im Gespräch über Reise- und Standprojekte
*
„Frühlingserwachen“ – ein niedrigschwelliges Begegnungsangebot in München
* Kolumne von Xaver Stich

Podcast zum Download (lizenziert unter CC BY-NC-SA 2.0 DE)

(Sendung vom 29. Mai 2019 auf LORA München 92,4)

Auf dem DOK.fest München, dem internationalen Dokumentarfilm-Festival lief der Film „Out of Place“. Drei Jugendliche, die hierzulande durch alle Raster gefallen waren, sollen in Rumänien wieder „in die Spur finden“. Im Foyer der Hochschule für Fernsehen und Film treffen wir die Regisseurin von „Out of Place“, Friederike Güssefeld.

Peter Alberter ist Gründer und Geschäftsführer des Regensburger KAP-Instituts, einem der renommiertesten Träger der Erlebnispädagogik in Deutschland. Auch er investierte viel Zeit in ein Projekt, das im Behördendeutsch „intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung“ heißt. Zum Interview kam er eigens aus Regensburg nach München.

Um gedanklich in Bewegung zu kommen, bedarf es gar nicht viel, wie Hannah Lieb bei ihrem Besuch der Initiative „Frühlingserwachen“ feststellen konnte: Offene Initiatorinnen und Initiatoren, ein ungezwungenes Gesprächsangebot und eine Tasse Kaffee genügen, um zu einer Perspektivenerweiterung einzuladen.

Xaver Stich schaut in seiner Kolumne zurück und fragt „Winter 2019 – war da was?“

Die Sendung „Bewegtes Lernen“ wurde gefördert durch die BürgerStiftung München.         

 

 

Bewegtes Lernen vom 30. Januar 2019

*  das Tanzprojekt KUKS an Münchner Grundschulen
*  City Bound in München
*  100 Jahre 1918er Revolution – eine Rally für Kinder
* Kolumne von Xaver Stich zur „VUCA-Welt“

„KUKS“ – das steht für Kinder, Kunst und Schule –, einem Projekt der „Bürgerstiftung München“. Im Rahmen des regulären Unterrichts kommen die Kinder in den Genuss einer Stunde, in der sie sich einerseits frei bewegen dürfen, andererseits verschiedene, teils herausfordernde Choreografien entwickeln und umsetzen können.

Das Bildungsreferat der Stadt München veranstaltet eine Fortbildung, u.a. zu City Bound, Erlebnispädagogik in der Stadt. Im Laufe einer City Bound-Aktion kam es zu einem Polizeieinsatz, der die Teilnehmer*innen aufwühlte.

Eine Initiative im Münchner Westend entwickelt sowohl kleine lokale Geschichten als auch Geschichte im Großen. Storys, Anekdoten und vor allem viel Historisches aus dem Stadtteil werden zusammengetragen und in eine literarische Form gebracht. Entstanden ist beispielsweise die „Revolutions-Fibel – 100 Jahre Räterepublik“, in der die Geschehnisse von 1918 erzählt werden.

Xaver Stich macht sich in seiner Kolumne so seine Gedanken über den Veranstalter eines sogenannten „Adventure Campus“, der sich allzu eilfertig den Interessen einer kapitalistisch getriebenen Wirtschaft andient.

Bewegtes Lernen vom 30. Oktober 2018

Bericht vom Kongress „Erleben und Lernen“ in Augsburg

* über Einmischen oder Raushalten — nicht nur in der Pädagogik
* über die aktuelle Lage der Schullandheim-Pädagogik und mit
* der Kolumne von Xaver Stich: vom Bungee Jumping zur Borderline-Persönlichkeitsstörung 

https://www.freie-radios.net/mp3/20181031-bewegteslern-91756.mp3  

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , , , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">