Union-Busting – die dreckigen Methoden von McKinsey, Beckstein und Co.

Apr 21st, 2016 | By | Category: Politik, Wirtschaft und Soziales

Teil 2 vom Interview mit Elmar Wigand [https://www.freie-radios.net/76288] zum Freitag den 13. Thema: Günter Becksteins Kanzlei versucht Negativpresse für Unternehmen aus der Welt zu schaffen und McKinsey lässt Post-Mitarbeiter von 3700 Flachbildschirmen aus mit Firmenpropaganda.

Union-Busting ist das gezielte Verhindern aktiven gewerkschaftlichen Handelns in den Betrieben vor Ort, ob durch Schmutzkampagnen, Infiltrierung, Erpressung, oder auch das finanzielle Backing von Gegenkampagnen. Diese Anti-Gewerkschafter können auf der Seite Arbeitsunrecht.de „ge-disliked“ werden. Dabei wird über die hässlichsten Firmen ebenso abgestimmt wie über die fiesesten Gewerkschaftshasser, und da ist ein schlechter alter Bekannter dabei, hören Sie selbst…

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">