Sendung: „Das System verändern, nicht das Klima“

Nov 6th, 2016 | By | Category: Aktuelles, Podcasts Aktuell, Umwelt und Gesundheit

Das Motto der Sendung heute heißt „Das System verändern, nicht das Klima“. Wie können Perspektiven einer klimagerechten und emanzipatorischen Alternative zum derzeitigen Wirtschaftssystem aussehen?

Können zum Beispiel die neuen Sustainable Developement Goals der UNO, die SDG’s, also die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung das System verändern? Darauf Antwort gibt Prof. Dirk Messner, er ist Direktor des Deutschen Instituts für Entwicklungspolitik und Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats der Bundesregierung für Globale Umweltveränderungen.
Was leistet ein Gesetzesentwurf der Bundesregierung, mit dem eine EU-Richtlinie zur verpflichtenden Offenlegung von sozialen und ökologischen Aspekten unternehmerischen Handelns umgesetzt werden soll? Kann das einen Systemwandel hin zu nachhaltigem Wirtschaften einleiten? Mehr dazu hören wir von Andreas Behm vom Verein Gemeinwohl-Ökonomie Bayern.
Wir stellen ihnen das Buch von Bernd Sommer und Harald Welzer, „Transformationsdesign. Wege in eine zukunftsfähige Moderne“ vor.
Und wir sprechen mit der Attac-Aktivistin Renate Börger über sogenanntes grünes Wachstum bzw. grünen Kapitalismus und über Modelle einer Postwachstumsökonomie.

Die Sendung wurde unterstützt von der Selbach-Umwelt-Stiftung

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags:

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">