Mehr oder weniger Sendezeit für LORA? Wir bitten unsere treuen Hörerinnen und Hörer um Mithilfe

Feb 10th, 2017 | By | Category: Aktuelles

Die UKW Frequenz 92,4 MHz wird von der BLM (Bayerische Landeszentrale für Neue Medien) neu vergeben und es gab dazu eine Ausschreibung. Der Abgabetermin war der 09.02.2017. LORA München hat sich natürlich für unsere UKW Frequenz und den DAB+ Kanal beworben, und wir wollen sogar mehr Sendezeit bekommen! Wir wünschen uns 60 Stunden in der Woche, täglich, Montag bis Freitag von 12:00-24:00 Uhr.

Wir wissen nicht, wieviele Mitbewerber es auf diese Ausschreibung gibt. Einige kennen wir, aber es gibt bestimmt auch neue, unbekannte Bewerber. Bei der letzten Frequenzausschreibung (ca. 2004) gab es 16 Mitbewerber.

Wie geht es mit unserem Antrag weiter?
Die BLM entscheidet, wer von den diversen Bewerbern zu welcher Zeit auf der Frequenz 92,4 MHz senden wird. Das wird im Hörfunkausschuss der BLM ausgearbeitet und letztendlich im Medienrat abgestimmt.

Nun wäre es toll, wenn möglichst viele, unserer HörerInnen die diversen Medienratsmitglieder direkt anschreiben würden und dort ganz klar den Wunsch äußern, dass wir unsere Frequenz und Sendezeit behalten wollen und, dass wir sogar mehr Sendezeit haben wollen.

Zur Erinnerung: LORA hat aktuell nicht die Primetime im Hörfunk. Die Primetime im Hörfunk ist vormittags und die Hörerzahlen nehmen von Stunde zu Stunde ab. LORA, mit der Sendezeit von 17:00 – 24:00 Uhr erreicht damit schon vom Hörerverhalten weniger Hörer.

Bitte schreiben Sie den Mitgliedern des Medienrates und bitten Sie darum, dass unsere Sendezeit erweitert wird! Am liebsten wäre uns, sie schreiben den Mitgliedern des Hörfunkausschusses, denn in diesem Ausschuss wird der Beschluss gefasst, der dann dem Medienrat zur Entscheidung vorgelegt wird.
(Aufruf von Karin Bergs – Lora Förderverein)

Die Kontaktadressen der Mitglieder des Medienrates finden sie hier:
https://www.blm.de/files/pdf1/mroffi7—stand-20161122.pdf

Diesen Artikel weiterempfehlen:

3 Kommentare
Kommentar schreiben * »

  1. Die Primetime im Radio ist nicht vormittags, sondern morgends 7-8. Die „2. Primetime“ beginnt nachmittags ab 16 Uhr.
    Der Vormittag ist eher hörerschwach.
    Sollte man eigentlich wissen, wenn man um Spenden bittet.

  2. Ich hab zum Thema „Primetime“ zwar eine dritte Meinung (meine „Primetime“ ist abends und am Wochenende), aber darf drauf hinweisen, dass an dieser Stelle nicht primär um Spenden geworben wird, sondern darum, sich bei den entscheidenden Medienräten des eigenen Vertrauens für LORA München einzusetzen!

  3. Wer die Mediennutzung im Tagesverlauf genau wissen will, kann sich hier schlau machen:
    http://www.broadcast-future.de/typo3temp/fl_realurl_image/20160121-mediennutzung-tagesverlauf-2015-hq-20.jpg

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">