programm und veranstaltungen mittwoch, 25.11.09

Nov 25th, 2009 | By | Category: Wochen-Programm

Wir beginnen um 17.00 Uhr mit der Sozialen Welt Dort geht es weiter mit unserer Reihe “Afrika – zwischen Staatszerfall, Konsolidierung und Wiederaufbau. Es geht um Konflikte und Konfliktbearbeitung in verschiedenen afrikanischen Konfliktregionen – insbesondere im Sudan

Danach, um 18.00 Uhr, folgt das LORA-Magazin, wie immer mit aktuellen Themen und Meinungen.

Ab 19.00 Uhr in Arbeit Brotzeit Freizeit hören Sie das Anitfa-Magazin von Aida – der Antifaschistischen Informations-, Dokumentations- und Archivstelle

Um 20.00 Uhr gibts in Soziales und Bürgerrechte die Sendung des Instituts für sozial-ökologische Wirtschsaftsforschung.  Was können wir vom Klimagipfel in Kopenhagen erwarten und welches politische Mandat müßte ein Opelaner jetzt wahrnehmen – heißen die Themen der Sendung.

Anschließend um 21.00 Uhr folgt wie jeden Mittwoch unsere Sendung “freies Radio” mit Beiträgen von anderen freien Radios aus Deutschland und der Welt.

Und nach den Nachrichten um 22 Uhr gibt’s den Plattenbau mit Rocken und Poppen.

Veranstaltungen für Mittwoch, den 25. November

Zukunftsfähiges Deutschland – Neue Wege für Mehr Nachhaltigkeit – so heißt der Vortrag von Richard Mergener vom Bund Naturschutz, der in der Technischen Universität München Hörsaal 1.100 stattfindet. Beginn ist 19.30 Uhr und die Technische Universität finden Sie in der Arcisstr. 21.
———
Aufbruch der Gewerkschaften in China? – so heißt die Veranstaltung mit IG-Metall Sekretär Wolfgang Müller
Los geht es um 19.30 in ins EineWeltHaus in der Schwanthalerstr. 80
———
In der Evangelischen Versöhnungskirche in der KZ-Gedenkstätte Dachau findet die die Ausstellungseröffnung “Achs Fis Ghal – Postscriptum” – Die Sprache der Worte, Einführung in die “Buch-Male” mit Un-Worten der NS-Propaganda statt. Los gehts um 19.30 Uhr.
———
Über Migräne und Kopfschmerzen informiert sie Dr. Mensüre Riza im Internationalen Projektladen in der Metzstr. 37. Los gehts schon um 10.30 Uhr

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">