Neue Strategie im Syrienkonflikt gefordert – Abzug statt Umzug!

Jun 8th, 2017 | By | Category: Aktuelles, International, Podcasts Aktuell, Politik

Nach dem ganzen Theater mit der Türkei bzw. der Regierung Erdogan um das Besuchsrecht der Parlamentarier bei den eigenen Streitkräften ist jetzt beschlossen worden den Stützpunkt Incirlik endgültig abzubrechen. Stattdessen sollen jetzt die Deutschen Tornados ihre Aufklärungsflüge im Syrienkonflikt von Jordanien aus starten. Die Kampagne „Macht Frieden. Zivile Lösungen für Syrien“ hat einen anderen Vorschlag, nämlich den Abzug aus der Region und den Rückzug aus dem Kampf gegen den Terror. Wir wollten von Elise Kopper vom Netzwerk Friedenskooperative, die als Campaignerin die Kampagne leitet, wissen, was ihrer Meinung nach ein Abzug bringen würde.

Soweit Elise Kopper vom Netzwerk Friedenskooperative, die als Campaignerin die Kampagne „Macht Frieden. Zivile Lösungen für Syrien“ leitet, zum Umzug der Bundeswehr aus der Türkei nach Jordanien. Wenn sie die Petition zum Abzug der Bundeswehr aus dem Syrienkonflikt ebenfalls unterstützen wollen, können sie diese unterzeichnen unter: www.macht-frieden.de

Tags: , , , , , , ,

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">