„1917 – Der wahre Oktober“ im Werkstattkino

Jan 5th, 2018 | By | Category: Aktuelles, Multi und Kultur

Der dokumentarische Animationsfilm „1917 – Der wahre Oktober“ ist vom 08.01.-10.01.2018, jeweils 20:30 Uhr im Werkstattkino, Frauenhoferstr. 9, 80469 München zu sehen.

 

Eine Annäherung an die russische Revolution aus der Perspektive beteiligter Künstler. Was machten Maler, Dichter und Denker wie Maxim Gorki oder Kasimir Malewitsch? Im Februar 1917 entmachtet das Volk den Zaren. Im Oktober übernehmen die Bolschewiki die Macht. Was geschah dazwischen? Sinaida Hippius, Grande Dame des Petersburger Literatursalons wird zur Chronistin der Revolution. Wladimir Majakowski, Dichter und Revolutionär ist als Soldat in Petersburg stationiert. Auch die Künstler kämpfen um Macht.
Genre: dokumentarischer Animationsfilm, 90min, 2017
Buch&Regie: Katrin Rothe („Betongold – Wie die Finanzkrise in mein Wohnzimmer kam“)

„….Eine höchst unterhaltsame Geschichtsstunde mit wunderbaren Bildideen“
Justus Kliss, ARD Nachtmagazin 20.4.2017

„Eine tolle, cineastische ‚Trickserei’“
Thomas Wyss, Züricher Tagesanzeiger 04.05.2017

„glänzend gemachter und sehr persönlicher Animationsfilm über die Oktoberrevolution“
Knut Elstermann, 17.6.2017 radioeins

„Die Zukunft wird auch darin liegen, individuelle Handschriften zu ermöglichen. 1917 – Der wahre Oktober von Katrin Rothe könnte ein Wendepunkt werden.“
Gerhard Midding, goethe.de

„…eine visuelle Geschichtsstunde, an der man hängen bleibt.“
3sat Kulturzeit 27.10.2017

 

1917-Der wahre Oktober ist eine Produktion der Katrin Rothe Filmproduktion in Koproduktion mit maxim film, Dschoint Vendschr (CH) und rbb in Zusammenarbeit mit Arte, Schweizer Radio und Fernsehen, gefördert vom Medienboard Berlin Brandenburg, nordmedia, Züricher Filmstiftung u.v.a.

Der Film feierte Premiere auf den Solothurner Filmtagen, lief auf dem Achtung Berlin Festival, dem Filmfestival Cottbus, dem Filmkunstfest Schwerin, dem weltgrößten und wichtigsten Animationsfilmfestival in Annecy (F), Filmfest Moskau, Dokville Stuttgart, beim Manchester International Festival auf Einladung des Künstlers Phil Collins, Arras Film Festival, Buncheon Animation Festival u.v.a.. Jetzt ist der Film weiterhin 2018 im Kino zu sehen.

 

Infos hier: http://www.1917-derfilm.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">