Veranstaltungstipps 3.-5.3.

Mrz 2nd, 2018 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungstipps für 3.-5.3.

Samstag

Ab 10 wird an diversen Orten Münchens der Tag der Archive begangen. Ein Fest nicht nur für Stadthistoriker und Heimatsammler. Infos unter tagderarchive.de
Zirkus ohne Tiere – Die TierschützerInnen laden um 11 zum Protest gegen den Einsatz von dressierten Zirkustieren. Die GHro0demo zum tag des Artenschutzes beginnt am Geschwister-Scholl-Platz und endet am Zirkus Krone. Mehr unter animalsunited.de
um 12 beginnt im Kulturhaus Milbertshofen der bazar im Rahmen der Balkantage. Mit Kinderprogramm, Lesungen, Infos, Folklore und und und – alles finden Sie auf balkantage.org
Um 18 Uhr beginnt das berührende Dokudrama Unvergessen von Luca Zug über die Verstorbenen des Anschlags am Münchner OEZ. Im Werkstattkino.
Und soundmäßig empfehlen wir ab 8 in der Gasteig Black Box den Persian Latino Mix von Damahi, dannum 8.30 Uhr im Kafe Kult feinsten Post Punk aus Dresden von den Villages – die Pigeons liefern den Support – und um 9 im Milla das Konzert der adretten Londoner Folkrockband To Kill A King.

Sonntag

Sex, Drugs and Rock`n Roll – das Recht der Weiber auf Suff oder doch eher das in den Schatten der Inthemen verbannte Leiden von Alkoholikerinnen. Texte und Lieder vieler Insider. Zum Weltfrauentag ab 11 von Eva Schmidt und Michaila Kühnemann präsentiert in der Ars Musica im Stemmerhof.
Solo Vino – ein Monolog nach Fabio Marcotto`s Roman „Vino dentro“ füllt ab 18 Uhr hoffentlich das Kleine Theater Haar. Hauptrolle: Georg Clamenti.
Raan und Bomrani machen ab 8 iranischen Rock im Rahmen des Iranischen Kulturfestes in der Black Box am Gasteig.
Der Nachbarschiftshilfe in der Au soll das Benefizkonzert des Pestalozzi-Gymnasiums in der Mariahilfkirche ab 18 Uhr zu Gute kommen.
Und um 21 Uhr zeigt das Mittelpunkt Europa – Filmfest einen starken neuen Streifen von Kornel Mundruzco: Jupiter`s Moon. Ein angeschossener Syrer auf der Flucht beginnt zu schweben…

Montag

Eine Gesprächsrunde zum Thema Essen in der Stadtr findet im Impact Hub statt: Mit dabei Daniel Überall vom Kartoffelkombinat, die Stadträtin Karin Habenschaden und Jürgen Müller vom Münchner Ernährungsrat.
Jochen Schmidt steht im Ruffini ab 8 auf dem Programm, mit einer Lesung aus seinem komisch-melancholischen Roman „Zuckersand“.
Das Konzert von King King im Ampere , supportet von Erja Lyytinen, bringt dort ab 8 starken Blues-Rock mit ohne Klischees auf die Bühne.
Ab 19 Uhr 30 lockt das öffentliche Vorspiel des 4. Jahrgangs der Theaterakademie ins Akademietheater.
Ab 20 Uhr 30 battlen sich 4 Acts im Orangehouse um den Einzug in die Finalrunde im Sprungbrettwettbewerb von Feierwerk und Kulturreferat, diesmal dabei: Embrace the Emperor, Jakob B und Ikarus, Seda und Unbekanntes Pferd, alle aus dem Münchner Raum.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">