Lissabon ist nicht Portugal

Mrz 9th, 2018 | By | Category: Aus den Redaktionen, International, Multi und Kultur, Podcasts Aktuell

Lissabon ist nicht Portugal – ein akustischer Spazierung durch die Weltstadt

Portugal hat sich auch aufgrund des boomenden Tourismus aus der wirtschaftlichen Krise gearbeitet.
Anzeichen dafür sind soziale Verbesserungen wie: die Anhebung des Mindestlohnes, des Kindergeldes, der Renten …
Die Einwohner*innen Lissabons, das teilweise vom Massentourismus überschwemmt wird,
nehmen aber auch die negativen Auswirkungen dieses Phänomens wahr, ihre Stimmen werden hier hörbar.
Dazu Musik: Fado gesungen von Clara Sevillas, Mariana Norton mit ´I Run away´,
das North Sydney Boys High School Symphonic Winds & String Orchestra mit Toccata von Girolamo Frescobaldi und
eine Stimme aus dem schwarzen Lissabon der kolonialen Vergangenheit Portugals Black Diamond mit New Africas.

Ein Beitrag von Beate Stoelzel.

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">