Veranstaltungshinweise für Freitag, den 13. April

Apr 12th, 2018 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Im Gasteig um 18 Uhr erwartet sie ein Vortrag von Phillip Inhof über einen der wichtigsten deutschen Exilromane: „Das Beil von Wandsbek“ von Arnold Zweig. In der Reihe Bücher an der Zeit geht es diesmal darum wie totalitäre Regime Sprache und Denken der Menschen schleichend vergiften. Im 3. OG, Raum 3145 des Gaststeigs. Eintritt ist frei.

Ebenfalls um 18 Uhr heißt es im Großen Saal im DGB-Haus: „Solidarität! – Kommt und hört wie die deutsche Leitkultur zuschlägt.“
Das bayrische Ausgrenzungsgesetz, oder wie es eigentlich genannt wurde: Bayrisches Integrationsgesetz, zeigt mittlerweile seine Wirkung. 5 Monate Haft ohne Tatvorwurf sind nach dem neuen Gesetz möglich. Bei der Veranstaltung von Verdi und GEW kommen Betroffene und ihre Anwälte zu Wort.

Im Kunstforum Arabellapark tritt um 20 Uhr Bridge Markland mit ihrem „Faust in the Box“ Puppenspiel auf. Im Rahmen des Faust-Festivals zaubert die Berliner Performerin Goethes „Faust I“ für die Generation Popmusik in die Puppenbox. Ein Ein-Frau-Spektakel mit Rock-Pop-Klängen mit vollem Körpereinsatz.

Im EinsteinKultur läuft wieder das Münchner Science & Fiction Festival. Im reichhaltigen Programm vom Freitag sei besonders der Science Fiction Slam um 20:15 Uhr ans Herz und Hirn gelegt. Science vs. Fiction ist das Thema des Slams mit Fabian Bürkin von BarJederVernunft, Nadine Perera von der Starfleet Academy, Korbinian Riedhammer vom Klinikum re. d. Isar, dem Biohacker Rüdiger Trojok und Max Haarich von der Ebassy of the Republic of Uzupis to Munich.

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">