Einordnung des Anschlags von Toronto – Frauenhass und Incel

Apr 26th, 2018 | By | Category: International, Podcasts Aktuell, Rechte Umtriebe

Vorgestern war die Nachrichtenlage mal wieder angespannt. In Toronto hat ein Lieferwagen 25 Menschen überrollt, 10 Menschen starben. Nach Anfänglichen Gerüchten wurde schnell klar, dass es sich dabei nicht um einen terroristischen Anschlag handelte, sondern ein 25-jähriger Einzeltäter verantwortlich ist. Danach ist auch recht schnell das Interesse an dieser Tat abgeflaut. Jetzt wurde bekannt, dass der Täter wohl aus Frauenhass handelte und sich als „Incel“ identifizierte, als unfreiwillig enthaltsam lebend. Damit reiht sich diese Mordserie an die Attacke in Santa Babara 2014, als ebenfalls ein selbstidentifizierter „Incel“ hauptsächlich Frauen erschoss. Um diesen aktuellen Fall und den im Hintergrund stehenden Frauenhass genauer einzuordnen, baten wir Nils Pickert vom Verein Pink Stinks um seine Einschätzung.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">