Veranstaltungstipps 28.4.-30.4.

Apr 27th, 2018 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungstipps

Samstag

Um 19 Uhr wird per Abrissfest die Lebenszeit des Kulturhauses Neuperlach finissiert, mit dabei das Kulturbuntteam und viele Überraschungen, Infos unter kulturbunt-neuperlach.de
Ein Stück Antikriegstheater wird im Marstalltheater gegeben: Sag mir, wo die Blumen sind, ab 20 Uhr.
Im Rahmen der Langen Nacht der Musik ist Münchens weibliche Rap- und Soulgroove-Elite am Start, im Gasteig ab 20 Uhr: Ebow, Fiva, und Taiga Trece.
Ebenfalls Teil der Langen Nacht: Die Unhaltbar und der Auftritt von Folkpoppern und Bluesrockern um 8…: Groundswimmer sind am Start, vorher noch Filip und Amanda Marie.
Ganz für sich selbst steht das möglicherweise schon ausverkaufte Konzert der legendären Stuttgarter IndieHeulNoiseRocker Die Nerven aus Stuttgart – mit neuer Platte und an guten Tagen schlicht Weltklasse. Im Strom, ab 9.

Sonntag

…können Sie schon um 11 im Münchner Künstlerhaus das 6.Kammerkonzert der Münchner Symphoniker genießen, mit Zeugnissen jüdischer Klangkunst von Mendelssohn bis Uhlmann.
… wird Freunden Paul Klee`s im Gasteig ab 18 Uhr eine Doku der Extraklasse gezeigt: Im Licht von Kairouanvon Bernt Engelman und Gisela Wunderlich aus dem Jahre 2014.
Aus der Reihe Teamtheater Global stammt zur gleichen Zeit „Windgeflüster am gelben Fluss“ mit alter und ganz neuer Lyrik aus China. Eine Lesung von und mit Studierenden Sinologen und -innen.
Eine tolle Indietruppe aus Berlin ist im Feierwerk zu Gast, Isolation Berlin, Swutscher haben den Support übernommen, die haben es auch drauf. Hingehen!
Oder im Unter Deck ab 21 Uhr die Record-Release-Show von Philip Bradatsch genießen, der Country-Folkmäßig irgendwo zwischen Tom Petty und Johnny Cash seinen eigenen Stil hat und vielen schon als Sänger der Dinosaur Truckers ein Begriff war.

Montag

…beginnt im Olympiastadion um 19 Uhr ein „re-enactment“ des WM-Länderspiels DDR-BRD von der WM 1974 in Hamburg. Mit Franz Bell ais Jürgen Sparwasser und Massimo Furlan als Sepp Maier. Unbedingt analoge Kofferradios mitbringen! Anschließend Talk, Drinks und Discussions im Coubertin Restaurant.
Beim Eine-Welt-Haus-Attac-Palaver ab halb acht geht es um die radikale Variante der Arbeitszeitverkürzung als bloße Utopie oder konkrete Alternative , mit Fritz Böhle, Uni Augsburg, Michael Hirsch, Uni Siegen, und Martina Helbing von Verdi München
Schauspieler der Otto-Falckenberg-Schauspielschule gestalten ab 8 in der Tool-Box die nächste Folge des Faust-Festivals als analog-digitale Intervention, aber nur bei akzeptablem Wetter.
Bayrisch-japanischen Anarchoblues verspricht Sasebo und rituelle Straßenmusik von Musica Povera gibt es ab 20 Uhr bei den Festspielen im Kösk obendrauf.
Unde im schönen Spielfilm Beach Rats von Eliza Hittman muss sich ein vermutlich bisexueller Junge zwischen ner jungen Frau und seinem Faible für deutlich ältere Männer entscheiden. Ab 21.15 Uhr im Atelier-Kino.

Gute Unterhaltung!

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">