Radfahrer setzen sich durch – erstes Mobilitätsgesetz in Berlin

Jun 28th, 2018 | By | Category: Podcasts Aktuell, Politik, Umwelt und Gesundheit, Wirtschaft und Soziales
Zwar ist heute kein Fahrradwetter, wer aber schnell und klimaschonend vorwärtskommen will, schmeißt ein Regencape über und radelt was das Zeug hält. Das ist sportlich, aber auch gefährlich, denn Radfahrer und Radfahrerinnen teilen sich beinahe überall die Wege mit Autos und LKWs. Teilen ist dabei eher ein Euphemismus, denn tatsächlich mogelt man sich mehr oder weniger zwischen geparkten und fahrenden Autos einfach durch, in der Hoffnung nicht unter die Räder zu geraten. In Berlin wollten viele Radfahrer diese Situation nicht länger ertragen. Dort ist jetzt das bundesweit erste Mobilitätsgesetz in Kraft getreten. Wir fragten Benjamin Stephan von Greenpeace wie es dazu kam.
Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">