Veranstaltungstipps 7.7.-9.7.

Jul 6th, 2018 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungstipps 7.7.-9.7.
Samstag
… hofft eine Reihe von Sommer- und Straßenfesten auf gutes Wetter. Zum Beispiel:
Im Westpark ab 11 Uhr das Fest der Kulturen , mit internationalem Bühnenprogramm, lecker Essen, einem Infomarkt von Vereinen mit Migrationshintergrund.
Das allseits beliebte Straßenfest in der Agnesstrasse lockt ab 14 Uhr u.a. mit der Express Brass Band, Titus Waldenfels und sogar Embryo – später am Abend.
Im Rahmen der CSD-Prideweek startet um 15 Uhr das Lesbische Angertorstraßenfest, bei dem die ganze Queerfamily Münchens entspannt und frühlich in die Festwoche startet, inkl. Livemusik und DJs zwischen Blumen- und Müllerstraße
Zwischen Literatur, Schauspiel und Kabarett bewegt sich Idil Baydar aka Jilet Ayse –als zweisprachige Performancekünstlerin aus Celle. Ghettolektuell ist die Überschrift ihrer Beobachtungen im Migrationsalltag. Mit anschließender Diskussion ab 19 Uhr im Münchner Forum für Islam.
Das 2. Jazzfest Ottobrunn im Wolf-Ferrari-Haus freut sich ab 20 Uhr auf Eivind Aarset, Jan Bang, Marilyn Mazur und den Jazztrompeter und Produzent Nils Petter Molvaer.
Im Kafe Kult schließlich freut man sich auf Deutschsprachigen Indiepunkrock von Keele. Mit dabei: Antilope und Kollateralschaden.
Sonntag
… wird ab 11 am Kolumbusplatz die Einweihung der Schließung der Bushaltestelle 58 gefeiert. Die Bürgerinitiative „Mehr Platz Zum Leben“ lädt ein, da, wo lange die Haltestelle war, zu feioern. Live dabei u.a Ecco Meinecke.
Das Carl-Orff-Fest im Ziegelstadel ab 17 Uhr freut sich auf allerhand Kollaborationen, die auf vielfältige Weise Musik von Orff und Brecht-Texte zusammenbringen. Wie ein Konzert für Chor, Klavier, Schlagzeug und Sprecher… auch japanische Trommeln mischen sich ein. Spannend!
In der Gasteig-Black Box ertönt der Spirit Of India in einer opulenten Aufführung verschiedener indischer Musiker zwischen Modern Fusion und Traditional India. Zum Beispiel dem Maharaj Trio und Nishad Phatak mit seinem Ensemble.
Die seit über 20 Jahren unverwüstlichen Tölzer Brüder Horn – und Drummer Rein – sprich: Die Bananafishbones rocken auch unplugged ab 8 das Lustspielhaus.
Und im Lost Weekend verkürzt das Bos Trio mit Klezmer-Musik und Balkansound mit italienischer Beiwürzung Euren Abend, extrem tanzbar, zieht Euch wenig an!
Am Montag…
… könnten Sie in der Aids-Hilfe um halb 8 im Rahmen der Gay-Pride-Week eine Podiumsdiskussion verfolgen: Wie bunt wird weiß-blau? Gestaltet von der Rosa Liste. Zu Gast u.a.: Gülseren Demirel, Hep Monatzeder, Dr. Michael Ott und Claudia Stamm .
… beginnt um 8 in der Seidlvilla Poetry & Parade, die Slam- und Lesebühne der Bühnenliteraten Jaromir Konecny und Frank Klötgen. Mit dem Wuppertaler Songpoeten Nicolai Burchartz, Bühnenvulkan Bert Uschner und der Stadtpflanze Anja Perkuhn.
Die Hip-Hop-Posse „BAS“ aus New York entert im Feierwerk ab 20 Uhr die Bühne.
Um 20 Uhr 15 zeigt das Werkstattkino „Der Sechste Kontinent!“, eine beeindruckende Doku von Andreas Pichler über eine Berg-Zuflucht für Obdachlose, Drogis, Flüchtlinge und andere vom Scheitern bedrohte Menschen in Brixen, Südtirol.
Gute Unterhaltung!

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">