Traurige Nachricht

Aug 31st, 2018 | By | Category: Aktuelles

Unsere langjährige Redakteurin der Sendung Cogito Jadwiga Adamiak ist verstorben.

……………………….

Jadwiga über ihre Sendung COGITO:
„Sapere aude“ hat der römische Dichter Horaz formuliert, was der deutsche Philosoph Immanuel Kant übersetzt hat zu einem seiner berühmtesten Leitsprüche: „Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen!“  Die Cogito-Redaktion möchte die Umsetzung dieser Maxime unterstützen. Deshalb werden in Diskussionen und Vorträgen verschiedene Denktraditionen und Begriffe sowie ihre Schwächen bzw. Stärken vorgestellt.

Die Sendereihe will sich aber nicht nur philosophischen Themen im engeren Sinn widmen, sondern auch wissenschaftlichen Ansätzen und künstlerischen Positionen z. B. aus Malerei, Tanz und Theater.  Auch dahinter findet man Welt- und Menschenbilder, mit denen man sich auseinandersetzen kann.  Ein Krimi kann ebenfalls Ausgangspunkt für eine Sendung sein, denn die Suche danach, was Wahrheit ist oder ob es sie überhaupt in der Einzahl gibt und nicht vielmehr viele Wahrheiten existieren, treibt nicht nur bekannte PhilosophInnen, sondern auch berühmte SchriftstellerInnen wie z. B. Henning Mankell um.  Von ihm stammt der Ausspruch:  „Auch der Ödipus-Mythos ist nur ein Krimi, wenn man es so sehen will.“  Damit die Beschäftigung mit den Themen nicht zur trocken wird, gibt es zwischendurch Musik – als Kommentar, als Contrapunkt, als Bekräftigung des gesprochenen Worts oder einfach nur als Verschnaufpause.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

3 Kommentare
Kommentar schreiben * »

  1. Ein Nachruf sieht anders aus. Peinlich und beschämend für Radio Lora.

  2. In der Tat, eine vertane Chance, nach Jadwiga Adamiaks plötzlichen und unerwarteten Todes an eine Frau zu erinnern, deren Biographie auf besondere und tragische Weise mit deutscher Geschichte verwoben war. Eine vertane Chance, sich ihrer intellektuellen Leidenschaft, ihres scharfen Verstandes und ihres humanitären Engagements zu erinnern. Bedauerlich, dass Lora die Möglichkeit nicht genutzt hat, ihre verstreuten Freunde in einem Gedenken zusammen zu bringen.

  3. Jadwiga liebte die Philosophie, weil im Denken die Menschen frei und gleich sind.

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">