Veranstaltungen für Mittwoch, 26. September

Sep 25th, 2018 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Wie seit vielen Jahren lädt die DGB-Jugend München zum Gedenken anlässlich des Jahrestags des Oktoberfestanschlags zur Kranzniederlegung ein. Im Mittelpunkt des Gedenkens sollen dieses Jahr die Fragen stehen: Wie reagieren wir auf rechten Terror? Wie gehen wir mit dem Oktoberfestattentat, mit den NSU-Morden oder dem OEZ-Attentat um? Wie haben Politik und Gesellschaft auf die Taten reagiert, welche Schlüsse wurden gezogen? Das Grußwort spricht der Münchner Oberbürgermeister Dieter Reiter, Hauptredner ist Tom Sundermann, Journalist und Reporter im NSU-Prozess. Beginn ist um 9.30 Uhr am Mahnmal am Haupteingang zur Theresienwiese.

„Münchner Künstler bekennen Farbe“ – so heißt ein Benefiz-Abend zugunsten der Zivilen Seenotrettung an den Außengrenzen Europas. Mit Alpen Klezmer von Andrea Pancur), klassische & orientalische Musik vom Ensemble Ogaro, Volksmusik von Davide Casali Eschmann und improvierertes biografisches Erzählen von Naomi Isaacs. Der Eintritt ist Eintritt frei, Spenden erbeten.
Beginn ist um 20.00 Uhr im KÖ?K, Schrenkstr. 8.

Die Asylrechtberatung im Bellevue di Monaco mit geschulten Freiwilligen und professionellen Beratern geht los um 18.00 Uhr. Und das Bellevue di Monaco ist in der Müllerstr. 2.

Und Sie können die lang vergessene Revolutionärin Sarah Sonja Lerch kennenlernen. In München führte Lerch vor allem die Frauen in den Januarstreiks 1918 an und kämpfte an der Seite Kurt Eisners. Die Ausstellung »Vorschein der friedlichen Revolution in Bayern« im DGB-Haus in der Schwanthalerstr. 64 ist von 7 – 22.00 Uhr geöffnet.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">