Veranstaltungstipps für Dienstag, 04. Dezember 2018

Dez 3rd, 2018 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Die Isarufer in München: Flaniermeile, Partyzone, Erholungsraum?
Die Münchner Isar kommt immer wieder in die Schlagzeilen:
– wegen der vorbildlichen Renaturierung im Abschnitt südlich des Deutschen Museums,
– wegen ständiger Vorstöße der „Urbanauten“ für Events rund um den Vater-Rhein-Brunnen,
– wegen eines Plans einer großen Brauerei, eine Gastwirtschaft im und am historischen Elektrizitätswerk „Maxwerk“ einzurichten oder
– wegen vielfältiger Pläne zur besseren Begehbarkeit vor allem des städtischen Westufers.
Nico Döring vom Verein „Isar-Allianz“ stellt in seinem Referat die relevanten Fragen. Im Eine Welt-Haus um 19.00 Uhr.

Ebenfalls im Eine-Welt-Haus gibt es ab 17.30 Uhr kostenlose Beratung und Informationen zum Aufenthalts- und Asylrecht.

Im Rahmen der Münchner Tage der Menschenrechte gibt es folgende Veranstaltungen:

Die Irak-Mission:  Die Autorin Carola Wegerle liest aus ihrem Buch “Die Irak-Mission”. Um 19.00 Uhr im Eine Welt-Haus.

Sowie: Was München bewegt – Forumtheater zum Thema Menschenrechte: Das Selbsthilfezentrum München lädt alle Menschen ein, ihr Bewusstsein für Menschenrechte zu schärfen und ihre eigenen Handlungsoptionen bei alltäglichen Menschenrechtsverletzungen mit der Methode des Forum-Theaters zu erweitern. Ab 18.00 Uhr im Selbsthilfezentrum in der Westendstraße 68.

Das Jugendinformationszentrum JIZ gibt jeden Dienstag von 13-18 Uhr Beratungen für Jugendliche.

Die Radlwerkstatt bietet ihre wöchentliche Fahrrad-Selbsthilfe-Werkstatt ab 17:45 in der Mohrvilla, Situli-Str. 73, an.

Der Rio Filmpalast zeigt um 19:30 Uhr Bohemien Rhapsody, einen Dokumentarfilm über die Rockband Queen, ihre Musik und ihren Leadsänger Freddie Mercury.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">