Veranstaltungstipps 1-3-2019

Feb 28th, 2019 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungstipps für Freitag den 1.3.2019

Das Werkstattkino in der Fraunhoferstraße zeigt am Freitag um 18:30 den preisgekrönten Schweizer Film „Chris the Swiss“, der sich mit dem Tod eines jungen Schweizer Journalisten im Jugoslawienkrieg 1992 befasst. In dem Werk, dass Realaufnahmen und Animationen verbindet, macht sich die Cousine des Verstorbenen auf eine dokumentarische Spurensuche nach dem Verstorbenen. Wer „Waltz with Bashir“ genossen hat, wird auch an diesem Werk gefallen finden.

#############################################################
Im Feierwerk Orangehouse in der Hansastraße spielt ab 20:00 das Duo „Alinea“, die frischen Alternative-Indie-Rock aus München bieten. Unterstützt werden sie von einem weiteren Indie-Duo, „A Story for Reflection“ Tickets gibt es im Vorverkauf für 10 Euro.

#############################################################
Experimentelle Klangwelten aus Synthie und Sample-Elementen, gepaart mit Holzbläsern, Gitarrenpicks und mehrstimmigen Gesang bietet die Münchener Indietronic-Band Collector im Milla ab 20:00. Die Vier Jungs präsentieren ihr neues Debutalbum „Loom“.

#############################################################
„The Lemonheads“, vielen bekannt durch ihre Alternative-Cover-Version von „Mrs. Robinson“, spielen am Freitagabend um 19:30 im Ampere im Muffatwerk. Mit dabei sind neben den Klassikern der Band auch neue Stücke von ihren Cover-Alben „Varshons“ und „Varshons2“.

#############################################################
Im Forum Fürstenfeld findet morgen ab 20:00 die erste Runde des Paulaner Solo Plus, einem Kleinkünstler- und Kabarettistenwettbewerb statt. Vier Nachwuchskabarettisten aus Deutschland und Österreich präsentieren dabei ihre Programme dem Publikum und der Jury. Austragungsort ist der kleine Saal des Forum Fürstenfeld, Karten gibt es im Vorverkauf oder an der Abendkasse.

#############################################################

Ein literarisches Konzert als Abschluss einer Hommage an Hilma af Klint kann man ab 20 Uhr im Kunstraum Bogenhausen genießen. Dort liest der Autor Michael Dangl aus seinem Roman „Im Rausch“; in Begleitung durch Fany Kamerlander am Cello und Johannes Barnikel am Piano. Präsentiert werden Eigenkompositionen, aber auch Werke von Pärt, Gurdjieff und anderen.

#############################################################
Eigene Werke präsentieren und die anderer Literaturbegeisterter anhören kann man beim „Offenen Abend“ im Literaturbüro in der Milchstraße 4. Anmeldungen werden per E-Mail an lesung@muenchener-literaturbuero.de angenommen. Per Abstimmung werden die besten Texte mit Preisen ausgezeichnet. Los geht‘s um 19:30.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">