Veranstaltungstipps für Freitag, 5.4.

Apr 4th, 2019 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungstrips für morgen, Freitag den 5. April 2019
Zum Thema Mietenwahnsinn stoppen beginnt um 13:00 im MUCCA
die 4. Konferenz des Netzwerks Mieten & Wohnen zum Recht auf Stadt und Wohnbündnisse, zu Mieterinitiativen, Wohnungslosigkeit und kommunaler Wohnungs- und Baupolitik. Veranstalter sind der Kurt-Eisner-Verein und die Rosa-Luxemburg-Stiftung Bayern in Südbayern.
Um 14:00 startet im Lehnbachhaus unter dem Motto ART + FEMINISM das Feministisches Minifestival und Edit-a-thon – Neben Diskussionen, Workshops und Performances finden gemeinsame Editier-Runden statt, in denen Wikipedia-Einträge erstellt werden, um dem Ungleichgewicht entgegenzuwirken, dass aktuell nach Schätzungen nur 10% der Wikipedia-Artikel von weiblichen Autorinnen stammen.
Im Bellevue di Monaco kann man ab 16:00 der Präsentation der kreativen Ergebnisse des Medien-Workshops RAGE AGAINST PLASTIC beiwohnen. Bei RAGE AGAINST PLASTIC wird unser Umgang mit Kunststoff hinterfragt. Webvideos, Fotoserien, Skulpturen und Kostüme wurden gestaltet, Experten berichten von ihren Erfahrungen als Blogbetreiber und Filmemacher.

Im Cafe Luitpold findet um 17:00 eine Konferenz zum Thema „die gefährdete Rationalität der Demokratie“ statt. Es nehmen teil Prof. Nida-Rümelin von der LMU, Prof. Klinger (Agency, Algorithmen), Sven Tetzlaff von der Körber Stiftung „Demokratie stärker machen“ und Mark Spörrle von der ZEIT

Auch um 17:00 im Gasteig wird diskutiert unter dem Motto Stammtisch Europa mit 2 Europaabgeordneten: Barbara Lochbihler (Bündnis 90/Die Grünen) und Nadja Hirsch (FDP) im Forum der Bibliothek

Ab 19:00 heißt es im Open Westend: FAKE THE NEWS!
Burchard Dabinnus und Catalina Navarro- Kirner füttern Sie mit brillianten Falschmeldungen aus Politik, Wissenschaft und  Nachbarschaft. Dazu Fake-Music von Franz -Josef Walter und Katrin Bahr.

Der türkische Musiker Ezhel mischt ab 20:00 im Technikum Türkisches mit Hiphop und Reggae, in seinen Texten befasst er sich mit sozialkritischen Themen wie Armut, Freiheit und Gleichheit.

Auch ab 20:00 spricht die Politikerin Renate Künast (Die Grünen / Bündnis 90) im Literaturhaus mit Nürnbergs OB Ulrich Maly über ihren Gartenführer »Rein ins Grüne.

Im Frauenhofer Theater beginnt ab 20:30 das aktuelle Programm von Sigi Zimmerschied:
>>Heil. Vom Koma zum Amok<<. Der 65. Geburtstag von Sigi Heil wird zur ernüchternden Rückschau auf ein Leben voller Misserfolge und Enttäuschungen. Bitter und böse, aber saukomisch!

Gute Unterhaltung!

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">