Patent auf Lachse – Europäisches Patentamt macht Lebewesen zu Dingen

Mai 9th, 2019 | By | Category: Podcasts Aktuell, Umwelt und Gesundheit, Wirtschaft und Soziales
Patente auf Lebewesen? Ist das überhaupt möglich? Die Antwort lautet ja! Das Europäische Patentamt hat ein Patent auf Fische erteilt – um genauer zu sein auf Lachse. Dieser Fall ist keine Ausnahme. Laut campact! hat das Amt bereits mehr als 1000 Patente auf gentechnisch veränderte Labortiere erteilt. Auch konventionell gezüchtete Nutztiere wurden patentiert. Ein Patent auf Fische oder andere Tiere verstößt allerdings gegen grundlegende ethische Werte. „Kein Patent auf Saatgut!“ fordert deshalb die Politik auf, sich ihrer Verantwortung zu stellen. Laut dem europäischen Patentrecht ist das patentieren von Pflanzen und Tieren auch verboten. Wie so etwas dennoch geschehen konnte beantwortet uns Christoph Then, Sprecher für Keine Patente auf Saatgut!
Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">