Veranstaltungstipps 29.6.-1.7.

Jun 28th, 2019 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungshinweise für SA, 11.05. So, 12.05. MO, 13.05.

Samstag

Der Münchner Ökostromanbieter Polarstern ruft mit zahlreichen Münchner Unternehmen, Verbänden und Vereinen um 11:00 Uhr morgens zum gemeinsamen „Isaruferputz“ auf. Treffpunkt ist die Wittelsbacherbrücke. Anschließend können Sie sich beim gemütlichen Ausklang beim Kiosk „Fräulein Grüneis“ (Eisbach) ausruhen. Es findet bei jedem Wetter statt.

Am Gollierplatz findet am Nachmittag ab 14 Uhr das Internationale Fest statt. Im Stadtviertelfest finden Sie Infostände sozialer Organisationen vor, aber auch ein Bühnenprogramm mit Livemusik mit den Bands Life on Wheels, sonOtros u.a. erwartet Sie, plus Speis und Trank.

Im Quax erwartet Sie das Promenadenfest „Ein voller toller Tag“. Dabei wird ein Doppeljubiläum gefeiert: 20 Jahre Messestadt und das 10. Promenadenfest. Mit Livemusik, Tanz und Theater, Infomarkt von örtlichen Initiativen, Vereinen und Einrichtungen, Repair Cafe, Bewegungs-und Mitmachangeboten.

Ebenfalls morgen, am Samstag findet am Garchinger See das Seequency Festival statt. Mit dabei sind dieses Jahr: Marathonmann, Tune Circus, Dirty Dogs, Dein Ernst, Flaming Fenix und viele mehr.

In der Glockenbachwerkstatt können Sie um 20:00 Uhr die Heavy-Punkpopper „Lester“ aus München hören. Diesmal haben sie ein paar Freunde eingeladen. Es werden kommen: Irish Handcuffs, Antilope, Harry Gump, Karo und Hoper. Außerdem können Sie dort die Siebdruck-Ausstellung „Do It Yourself“ und die Kunst- und Fotoausstellung besuchen.

Zur selben Zeit liest die Wahlmünchenerin Helena Schmock aus ihrer Autobiografie „Ich spiele schon wieder in der 1. Liga“ vor. Sie ist in Prag geboren, unter tschechoslowakischer Diktatur aufgewachsen, 2000 an Multiple Sklerose erkrankt und strahlt trotzdem volle Lebensenergie aus.

Sonntag
Im Werkstattkino läuft am Samstag um 11 Uhr Vormittags „München 089 – Big Trouble in Little Minga“. Der Film von Philipp Dettmer zeigt eine satirische Doku-Fiction, die mit 100 Laiendarstellern in den Alltag von München taucht.

Lust auf eine Protestfahrt auf dem Mittleren Ring zur Verbesserung der Radinfrastruktur? Dann kommen Sie zur Rad-Ring-Demo um 11 Uhr in die Bavaria (Theresienwiese) vorbei. Die Demo ist für die ganze Familie geeignet, da die Straßen autofrei und polizeigesichert sind. Außerdem wird in einer entspannten Atmosphäre gefahren. Der Weg führt sie zur Hansastraße, durch vier Ringtunnel, an der Isar entlang bis zur Kapuzinerstraße und zurück.

Im Feierwerk All Area wird ab 14 Uhr das „Kulturfestival von morgen“ gefeiert. Kulturelle Vielfalt mit Tanz und Musik aus Europa, Asien, Afrika und Lateinamerika treffen Sie dort an. Dazu ein buntes Rahmenprogramm mit Spielstationen, Capoeira, interaktive Ausstellungen und vieles mehr. Im Anschluss daran können Sie zur Plug In Beats Party bleiben.

Um 15 Uhr hören Sie im Theatron Ostpark den Singer und Songwriter Freddy Gonzalez. Er mischt Ambient-Sounds mit Accoustic-Folk.

Montag

In der LMU findet um 18:15 ein Vortrag von Prof. Burkhard Berkmann in der Vorlesungsreihe „Religion und Toleranz“ statt. Diesmal mit dem Titel „Religiöse Rechtsnormen vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte“. Ein Testfall für Toleranz in Pluralismus und Demokratie.

Um 19 Uhr ist ebenfalls ein Vortrag von Prof. Andrea Petö, Gender Studien/Central European University, aus Budapest, zu hören. Im Auditorium des NS-Dokumentationszentrum wird über den Paradigmenwechsel in der Holocaust-Erinnerungskultur gesprochen.

Wir überlassen Sachen nicht den Nationalisten! Wollen sie mitdiskutieren. Dann stehen Ihnen die Toren des Einewelthauses um 19:30 offen. Mitdiskutieren wird Madlyn Sauer (Studienvertreterin der Hochschule für Bildende Künste/Dresden), Hannah Eitel (Weiterdenken – Heinrich Böll Stiftung Sachsen) und zwei Aktiven aus Bayern.

„King Buffalo“: Um 20 Uhr in der Feierwerk Krankhalle hören Sie Psychedelic , Blues und Stonerrock aus Rochester, USA. Support bekommen sie von den „Child“ (Bluesrock aus Melbourne)

Lange kein Poetry mehr gehört? Wie wär‘s mit der Poetry & Parade in der Seidlviella. Slam- und Lesebühne mit Jaromir Konecny und Frank Klötgen sowie andere Gäste erwarten Sie um 20 Uhr. Außerdem kommt der Autor, Kabarettist, Musiker und Fotograf Jess Jochimsen, sowie der Wahl-Münchner, Kurzgeschichten-Schreiber und unerschütterliche HSV-Fan Volker Keidel.

Gute Unterhaltung!

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">