Veranstaltungstipps Samstag bis Montag

Nov 8th, 2019 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungstipps

Samstag

Die Klinik für Palliastivmedizin am Campus Grosshadern wird 20 Jahre alt und lädt alle Interessierten zum Tag der Offenen Tür in der Marchioninistr. 15 gegenüber dem Hubschrauberlandeplatz von 10-14 Uhr.

Der Festakt zur Reichspogromnacht im Alten Rathaus beginnt um 19 Uhr, da läuft der Antifakongress im DGB-Haus schon den ganzen Tag, iauch am Sonntag, und die Pegida will dort eine Mahnwache abhalten. Je mehr AntifaschistInnen dort sind, um beim vom DGB geplanten Kulturprogramm auszuharren und die Antifatagung zu beschützen, desto besser. Dazu gibt es auch Kunstaktionen auf der Schwanthalerstrasse. Spannend, das Ganze, schauen Sie zwischen Samstag 10 Uhr früh und Sonntag abend doch mal vorbei!

Ein Kurzfilmprogramm zum Mauerfall im Werkstattkino beginnt um 17 Uhr 45.

Um halb acht abends lädt das Lyrikkabinett zum deutsch-arabischen Lyriksalon 2019, mit zahlreichen AutorInnen, Fouad El-Auwad als Gastgeber und Musik aus Syrien

Mit über 30 Acts lockt Sound of Munich Now ins Feierwerk, wo auf allen Bühnen gerockt, gehiphoppt, gepoppt, gegroovt und sonstwie musiziert wird, inklusive Bands aus Passau und einiger internationaler Acts und für null Kohle Eintritt! . Unbedingt hingehen!!! Beginn gegen 19 Uhr.

Sonntag

Eine Namenslesung und Erinnerungskundgebung am Gedenkstein der Münchner Synagoge zur Reichskristallnacht beginnt um 11 Uhr 30.

Christoph Weiherer verzaubert mit leicht linken charmant besungenen bajuwarischen Boshaftigkeiten ab 19 Uhr die Iberl-Bühne.

Um 8 beginnt im Substanz der echte Original-Poetry-Slam, wobei der, der sich auf der Liste als potentieller Vortragender eintragen lässt, das schon ab halb acht machen kann.

Kannheiser aus München machen Deutschpop und stellen ab 8 im Cafe der Muffathalle ihre neue Platte vor.

Und beim Konzert des Matthew Whitaker Quartets lernen Sie einen grossartigen talentierten jungen Organisten der Extraklasse kennen, ab 21 Uhr im Jazzclub Unterfahrt.

Montag

Haben Sie auch in Ihrer Kindheit total gern „Laterne, Laterne „ gesungen? Um 17 Uhr beginnt in Sat. Joseph die St.Martin Feier mit sich anschliessendem Fackelzug.

Der langjährige UN-Korrespondenz der Taz, Andreas Zumach, hält in der Evangelischen Stadtakademie einen Vortrag über „Nordafrika und den Nahen Osten – Staatszerfall und neue Kriegsgefahr. Ab 19 Uhr.

Im Forum der Gasteigbibliothek geht es beim SZ-Werkstattgespräch um die Pressefreiheit in Gefahr. Zu Gast: u.a. die JournalistInnen Llilian Ukulumet aus Uganda, Olaleye Akintola aus Nigeria und Korbinian Eisenberger. Auch ab 7.

Großartig verspricht das gemeinsame Konzert von Calexico und Iron & Wine zu werden, ab 9 also grossartiger Indiefolk, auch mal rockend, in der Muffathalle.

Und zwischen Storytelling, Ambient-Electro und Indiefolk bewegt sich ab halb neun das Konzert von Wolf & Moon im Heppel & Ettlich.

Gute Unterhaltung!

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">