Veranstaltungstipps Freitag

Mrz 5th, 2020 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungshinweise für Freitag, den 06. März 2020

Noch bis zum 1. April ist die Ausstellung „Ambivalence“ mit Werken des iranischen Künstlers Said Nouruzi und der Künstlerin Helena von Schell zu sehen. Sie kam zustande durch das gegenseitige Vertrauen, den Glauben an die gemeinsame Sache, an vielversprechende und Grenzen überwindende Begegnungen durch die Kunst. Denn Nouruzis Bilder haben eine unsichere Reise hinter sich. Lassen Sie sich überraschen im Kulturhaus Neuperlach, Albert-Schweitzer-Str. 62, Dienstag bis Freitag von 14 Uhr bis 17 Uhr und während der Abendveranstaltungen. Der Eintritt ist frei.

„Einblicke in 4 Kontinente“ gewinnen Sie in der gleichnamigen Ausstellung im Kulturzentrum Trudering, Wasserburger Landstraße 32. Gezeigt werden Werke von Künstler*innen aus Afghanistan, Brasilien, Afrika und Deutschland: Ein spannender Blick über den Tellerrand! Vernissage am morgigen Freitag um 18 Uhr, Öffnungszeiten von Montag bis Samstag 10 Uhr bis 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Tips und Tricks von erfolgreichen AutorInnen zum Selfpublishing, also zum Veröffentlichen eines eigenen eBooks ohne Verlag, gibt es ab 17 Uhr in der Münchner Stadtbibliothek im Gasteig. Der Eintritt ist frei.

Der Rio Filmpalast zeigt als Eröffnungsveranstaltung der 14. Balkantage um 19 Uhr den Film „Taksi Bluz“ in Originalversion mit englischen Untertiteln. Der sympathische erfolglose Dramaturg Marko arbeitet seit Jahren als Taxifahrer. Als der aus dem Kinderheim weggelaufene Damir in sein Auto steigt um seinen Vater zu suchen, verwandelt sich ein scheinbar normaler Arbeitstag in ein turbulentes Abenteuer.

Ab 16 Uhr findet auf dem Max-Joseph-Platz eine Kundgebung gegen AfD und rechten Terror statt unter dem Titel „Just don‘t do it“. Neben vielen Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur werden die PolitikerInnen Claudia Roth, Markus Söder und Dieter Reiter erwartet. Let‘s go there!

Die Pianistin, Komponistin und Ökoaktivistin Anschi Hacklinger tritt mit ihrer Band um 20 Uhr im Pelkovenschlössl, am Moosacher St.-Martins-Pl. 2, auf. Gespielt werden Hacklingers eigene Kompositionen, die sie als feine Wohnzimmermusik bezeichnet.

Die Express Brass Band, quasi ein Spin-off der legendären Embryos, treten mit 20 Musikern um 20:30 Uhr im Theater am Sozialamt auf und spielen ein Geburtstagskonzert fürs TamS zum 50-jährigen Jubiläum! Dabei sein, genießen, aber vorher am besten Karten reservieren! Viel Vergnügen!

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">