Nachhören: Familienarbeit – Arbeitswelt im Wandel

Prof. Dr. Mariam Irene Tazi-Preve

Familienarbeit

Familienarbeit leisten in unserer Gesellschaft nach wie vor hauptsächlich die Frauen. Wollte man all diese Tätigkeiten gewerblich betreiben, bräuchte man zig Qualifikationen. Doch die Familienarbeit erfolgt in einem unsichtbaren Bereich, wo jede Wertschätzung, jede Bezahlung oder gesellschaftliche Anerkennung fehlt. Daran hat sich über die Jahrhunderte auch kaum etwas geändert. Da Frauen heute noch zusätzlich erwerbstätig sind, sind die Frauen doppelbelastet und nicht selten völlig überfordert. Warum tut unsere Gesellschaft das den Frauen an? Wem nützt dieses Modell, wer verdient daran?

Studiogast: Prof. Dr. Mariam Irene Tazi-Preve (Foto), Autorin des Buches ‘Das Versagen der Kleinfamilie’

Produktionsdatum: 04.04.2018     Redakteurin: Karin Bergs     Sendung Nachhören:

Familienarbeit, Dauer 46:01 min

Podcast zum Download (lizenziert unter CC BY-NC-SA 2.0 DE )


Alle älteren Sendungen von Arbeitswelt im Wandel stehen hier zum Nachhören .