Evolution FM

Mrz 11th, 2012 | By | Category: Aus den Redaktionen

Giordano Bruno Stiftung, Regionalgruppe MünchenEvolution FM, die Redaktion der Giordano-Bruno-Stiftung sendet jeweils am 3. Mittwoch in ungeraden Monaten von 20 bis 21 Uhr im Sendefenster „Bürgerrechte & Soziales“.

Themenschwerpunkt: News aus den Natur- und Sozialwissenschaften.

Unter dem Begriff des naturalistischen Weltbilds wird die Internetbewegung der Brights auf einer gesellschaftlichen und bürgerlichen Ebene aktiv und möchte Einfluss auf eine Gesellschaft nehmen, die stark von übernatürlichen Betrachtungsweisen durchdrungen ist.

Die Giordano-Bruno-Stiftung hat sich zum Ziel gesetzt, auf eine größere Verbreitung evolution_fm_neu und Akzeptanz wissenschaftlicher Erkenntnisse hinzuarbeiten. Aus den zahlreichen wissenschaftlichen Beobachtungen – z.B. inspiriert durch die Evolutionstheorie bis hin zur Hirnforschung – könnte ein Weltbild erwachsen, das zu einer humaneren Ethik führt, als es heute der Fall ist. Wer für Humanismus und Aufklärung eintritt, dem kann es nicht nur um die Vermittlung von Werten gehen, sondern vor allem um die Vermittlung von Wissen, welches uns befähigt, Werte überhaupt auch überprüfen zu können.

Die Giordano-Bruno-Stiftung steht für die Werte des evolutionären Humanismus und der Aufklärung ein und meldet sich immer dann zu Wort, wenn gegen diese Werte eklatant verstoßen wird.

Mitwirkende der Regionalgruppe München der Giordano Bruno Stiftung sind seit 2014 als Moderator Benjamin „Sunny“ Kleinke und als Ko-Moderation Frau Dr. Gabriele Tiller. 

Nach der Ausstrahlung werden die Sendungen im Internet unter http://evolutionfm.de zum zeitsouveränen Nachhören als Podcast veröffentlicht. Außerdem finden Sie dort Hinweise auf weiterführende Informationen zu den besprochenen Themen.“
Sendungen aus früheren Jahren (vor 2014) mit  dem Sprecher Florian Hauser ( Neurowissenschaftler) und der Redakteurin Ines Wendler  können Sie unter YouTube Playlist nachhören.
Tags: , , , , , , , , , , ,

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Ein Kommentar
Kommentar schreiben * »

  1. …Was wir brauchen….ist eine echte, frische Aufklärungswelle sozusagen der 2.Dimension. Fakten und Daten
    aus der HIRNFORSCHUNG sowie neueste wissenschaftliche Erkenntnisse verpackt in einer ‚verständlichen‘ Sprache. Den HUMANISMUS verständlich und die Ziele und Freuden sowie die unschätzbare Wertigkeiten
    zum Abgleich vorstellen und immer wieder erklären – die Freiheit des Einzelnen und das schöne Gefühl der FREIHEIT aber auch der Verantwortung, die sich daraus ergibt. Die evolutionäre Entwicklung unseres Seins
    ist doch so offensichtlich, dass eigentlich keine ‚Seele‘ daran vorbei gehen kann. DA GIBTS ES KEIN VERTUN!

    Humanismus, Ethik, Aufklärung 2.0, Natur, die Schönheit der Natur, Menschenliebe, Naturverbundenheit

    Die Sprache und die Aufklärung 2.0 ist der Schlüssel zu mehr humanistischen Denken und Fühlen im neuen Jahrhundert….- Peter Rubin, DICHTER DRAN

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">