LORA Archiv

Hier erhalten Sie Sendungen die LORA Redaktonen auf die Plattform freie-radios.net gestellt haben. Leider meist ohne die in der Sendung gespielte Musik. Da steht die GEMA dagegen. Die Sendungen von Freie Radios können Sie über Podcasts abonnieren oder über die Links unten direkt nachhören oder downloaden.   

Neuestes von der Webseite

Adresse zum Abbonnieren: https://lora924.de/feed

Dein Freies Radio für München

Rohingya – Über den Hass und die Flucht
byFabian

Rohingya – Über den Hass und die Flucht

Wir haben schon öfter über sie berichtet Rohingja, gnadenlos verfolgt vom militärischen Terrorregime in Myanmar, aber selbst von der Mehrheit der dortigen Bevölkerung verachtet.
Rohingya gibt es nun nur noch wenige in Myanmar, die meisten findet man in den größten Flüchtlingslagern der Welt im Bangladesch, u.a. dem riesigen Camp Cox`s Bazaar mit ca 1 Million Geflüchteter an der Küste von Bangladesch mit direkter Sicht auf die alte Heimat.
Dort unterwegs ist gerade Martin Keßler, Leiter der Diakonie Katastrophenhilfe. Auf dem Weg vom Camp zu einem anderen Außentermin in Bangladesh konnten wir kurz mit ihm telefonieren. Verzeihen Sie bitte die miese Tonqualität, wir wollten auf diese Einblicke dennoch nicht ganz verzichten.

Interview von Andrasch Neunert mit Martin Keßler – 30.09.2022 – 5:47 Minuten

Wir haben noch ein Gespräch zum Thema in Petto: Mit der Kinderpsychiaterin und Vorsitzenden des European Rohingya-Councils, Dr. Ambia Perveen Kann Sie uns den abgrundtiefen Hass der Burmesen auf ihre Minderheit erklären?

Interview von Andrasch Neunert mit Dr.Ambia Perveen – 30.09.2022 – 10:51 Minuten

Weitere Infos finden Sie auf der Homepage der Gesellschaft für bedrohte Völker unter gfbv.de

Neueste Beiträge von LORA München auf dem Austauschportal der deutschen Freien Radios:

Suche nach Beiträgen in 3 Monatsschritten auf freie-radios.net:

2022 – Jan. Feb. März / April. Mai. Juni / Juli. Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /
2021 – Jan. Feb. März / April. Mai. Juni / Juli. Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /

2020 – Jan. Feb. März / April. Mai. Juni / Juli. Aug. Sep. / Okt. Nov. Dez. /
2019
Jan. Feb. März / April. Mai. Juni / Juli. Aug. Sep. / Okt. Nov. Dez. /
2018 – Jan. Feb. März / April. Mai. Juni / Juli. Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /
2017
Jan. Feb. März / April. Mai. Juni / Juli. Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /

2016Jan. Feb. März / April, Mai, Juni / Juli, Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /
2015 – Jan. Feb. März / April, Mai, Juni / Juli, Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /
2014 – Jan. Feb. März / April, Mai, Juni / Juli, Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /
2013 – Jan. Feb. März / April, Mai, Juni / Juli, Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /

2012 – Jan. Feb. März / April, Mai, Juni / Juli, Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /
2011 – Jan. Feb. März / April, Mai, Juni / Juli, Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /
2010 – Jan. Feb. März / April, Mai, Juni / Juli, Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /
2009 – Jan. Feb. März / April, Mai, Juni / Juli, Aug. Sept. / Okt. Nov. Dez. /

Folgende Redaktionen stellen ihre Sendungen auf eigenen Webseiten zum Nachhören:

Arbeitswelt im Wandel  –  auf Kante genäht  –  Bewegtes Lernen  –  bfg Bund für Geistesfreiheit  –  Bund Naturschutz in Bayern   –   Cooles Radio Mathilde-Eller-Schule  –  Daydream  – Diktatur des Monetariats  –  Digitalcourage  –  earthlink   –   Fian   –   Friedensforum   –   Gegensprechanlage mit Fritz Lesch   –   Kolibri    –   Kulturimpuls Grundeinkommen  –  Künstler Fragen   –   Münchner Flüchtlingsrat   –   Münchner Forum   –   Nord Süd Forum München e.V.   –   Open sorce Magazin   –   PG-Psychische Gesundheit   –   pro familia   –  Pro Regenwald   –   Slow Food   –   Spießer im Herzen   –   Sluttalk   –   Sterben abseits der Gesellschaft   –   Uferlos

Diese Redaktionen senden noch, aber das Archiv wird nicht weiter betrieben:

Munich American Peace Committee (bis 2015)   –   Kofra (bis 2019)

Archive von ehemaligen Redaktionen, die leider nicht mehr senden:

Die Skeptiker – München (bis 2014)  –  Evolution FM (bis 2016)   –   Gemeinwohl-Ökonomie (bis 2019)   –   Kulturkritik (bis 2016)   –   Münchner Aidshilfe (bis 2022)   –   Naturfreunde München (bis 2020)  –   Zukunft in Arbeit (bis 2020)

Sendungen aus dem LORA-Programm, die wir zusätzlich auf unsere Webseite gestellt haben, können sie hier nachhören.

Unsere Datein können jederzeit heruntergeladen werden.

Aber bitte beachten Sie:
Radio LORA München stellt eine Auswahl aus seinem Programm kostenlos als Download / Streaming zur ausschließlich privaten Nutzung zur Verfügung. Die geladene Datei darf nicht verändert werden.
Jede kommerzielle Nutzung, insbesondere der Verkauf oder die Verwendung zu Werbezwecken, ist untersagt.

LORA München auf YouTube (nicht verwechseln mit LoRa Zürich)