Safer Internet Day propagieren und gleichzeitig Lücken für den Staatstrojaner offen halten

Feb 6th, 2018 | By | Category: Aktuelles, Politik, Wirtschaft und Soziales

Heute ist wieder Safer Internet Day. Unter dem Motto: „Create, connect and share respect: A better internet starts with you“ ruft die Initiative „klicksafe“ der Europäischen Kommission wieder weltweit zu Veranstaltungen und Aktionen rund um das Thema Internetsicherheit auf. Heißt im Klartext, die europäischen Regierungen rufen ihre Bürger dazu auf über Sicherheit im Internet nachzudenken. Das wollen wir auch tun und sprechen deshalb mit Kerstin Demuth vom Verein Digitalcourage. Für sie ist der Safer Internet Day allerdings eher ein Grund die deutsche Regierung zu rüffeln. Wir wollen wissen wieso.


Soweit Kerstini Demuth vom Verein Digitalcourage zum Safer Internet Day. Den offenen Brief an die Bundestagsabgeordneten und weitere Informationen zum Bundestrojaner finden Sie unter: www.digitalcourage.de
Auch wenn wir gerade von der fehlenden Sicherheit von Staatsseiten sprachen, bitten wir unsere Höhrer natürlich dennoch auch auf ihre eigene Sicherheit im Netz zu achten. Also halten Sie bitte ihre Virenschutzprogramme und sonstige Software immer auf dem aktuellen Stand und achten Sie darauf was Sie von sich im Netz preisgeben.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , , , , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">