Radio Brühwarm: Die Schwulen Alternativen

Mai 24th, 2010 | By | Category: Aus den Redaktionen

RADIO BRÜHWARM – die schwulen Alternativen

Rio Reiser und seine unvergessenen zornigen Jungs vom Cabaret Brühwarm standen Pate, als wir uns einen Namen suchten für diese schwule Alternative im Programm von Lora.

Für uns ist Schwulsein mehr als Party und Lifestyle – und wir dokumentieren mit unserer Sendung bei Radio LORA  (immer am zweiten Donnerstag des Monats, 21-22 Uhr) auch, dass der musikalische Horizont von Schwulen sich längst nicht mehr auf Marianne Rosenberg und Mainstream-Techno-Pop beschränkt. Wir – das sind zur Zeit vier Jungs und Männer von Anfang Zwanzig bis Fuffzig plus zwei Außendienstlern in Berlin und Oxford – stehen nämlich auf guten Rock. Stromgitarrenmusik.

Indie. Avantgarde. Alternative. All das. Und deshalb gibts in unseren Sendungen immer wieder auch mal Interviews mit Musikern, die gay oder wenigstens gayfriendly sind, wie z.B. in der Vergangenheit Jens Friebe, Jochen Distelmeyer (Blumfeld), Sometree oder den Münchner Indie-Herzensbrechern Missent To Denmark…

Und was das Thema Schwulsein betrifft – da versuchen wir gerade auch unbequeme Themen tiefer auszuloten, als dies zumeist in schwulen „Mainstream-Medien“ passiert – wie zum Beispiel Barebacking, Schwulsein im Alter, Schwule und Glauben, Fußballer, die Männer lieben, Stricher, Kontaktbörsen und Networks und und und. Dazu gibts immer schwulenpolitische News und Veranstaltungs-, auch Konzerttipps. Doch wir wollen noch mehr. Es gibt ab sofort einen Brühwarm-Abend im schwulen SUB-Zentrum,  Müllerstr. 43  Müllerstr 14 – immer am vierten Sonntag Freitag des Monats stehen wir an der Bar und machen Musik. ( von 20. Uhr 30 bis 0 Uhr 30 ).

Und wir wollen weiter wachsen. Wir suchen Jungs/Männer, die Lust haben, sich auszuprobieren und mitzumachen, auch ohne Vorkenntnisse. Was die Studiotechnik, das Führen von Interviews, das Sprechen von Nachrichten, Recherchieren, Moderieren betrifft – das kann man bei uns lernen. Aber auch für andere Bereiche suchen wir Verstärkung: Für die Barabende, für das Gestalten einer Homepage – und wer weiß, vielleicht gibts ja auch mal Brühwarm-DJ-Nights/Parties in Discos, oder von uns organisierte Livekonzerte, Podiumsdiskussionen, Lesungen, Filmnights…

Das Feld ist weit, die Chancen rosagroß und nett sind wir auch. Meld Dich einfach mal und schau ganz unverbindlich vorbei bzw. guck Dir das Ganze mal an, ob es Dich reizen könnte, (ehrenamtlich) mitzumachen: Auch kleine Beiträge sind gefragt und der Aufgaben gibt es viele!

Bis die Tage! (Kontakt: andraschn@web.de)

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

3 Kommentare
Kommentar schreiben * »

  1. Hallo,

    das hört sich ja sehr vielversprechend an. Nachdem ich früher selbst mal in Nürnberg schwules Radio gemacht habe, würde ich mir das Projekt gerne selbst näher ansehen. Vielleicht juckt es mich mal wieder in den Fingern, wieder etwas in dieser Hinsicht zu machen? Na, warten wir es ab!

  2. Hi Werner, meld dich doch mal bei uns direkt per mail, vielleicht kommen wir ja zu ner Zusammenarbeit, wir können weitere kreative Köpfe immer brauchen! Lieben Gruß!

  3. Anmerkung: Das SUB ist umgezogen, die aktualisierte Adresse: Müllerstr.14
    und wir machen inzwischen Sound am VIERTEN FREITAG des Monats von 20. Unr 30 bis 0 Uhr 30
    KOMMT VORBEI, Jungs & Männeken!

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">