Dokudrama zum Klimawandel „The Age Of Stupid“

Sep 3rd, 2011 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Im Rahmen von KlimaSichten, einem Projekt von WECF und PLATFORM 3 zur künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Klimawandel, zeigt das Filmmuseum in der nächsten „Open Scene“, am Donnerstag, den 8.9.2011 um 19.00 Uhr, das britische Dokudrama THE AGE OF STUPID (2010, 90 min, OmU) von Franny Armstrong mit Pete Postlethwaite in der Hauptrolle.

afsDas Jahr 2055: London ist überflutet, Sydney steht in Flammen, Las Vegas ist von der Wüste verschluckt, der unkontrollierbare Klimawandel hat unseren Planeten fast völlig zerstört. Der letzte Überlebende und Gründer des Globalen Archivs – Pete Postlethwaite als einziger fiktiver Charakter des Films – sitzt in der geschmolzenen Arktis in einem riesigen Weltarchiv. Es enthält die Überreste der untergegangenen Zivilisation, in der Hoffnung, dass die Erde eines Tages doch wieder bewohnbar sein wird. Stellvertretend fragt sich der Archivar, warum die Menschen die Klimakatastrophe nicht verhindert haben, als sie noch die Möglichkeit dazu hatten.

Vor seinem interaktiven Bildschirm sucht er nach Antworten. Sechs wahre Geschichten aus New Orleans, Nigeria, Großbritannien, den Alpen, Indien und Jordanien, erzählt anhand von Fernsehbeiträgen aus der Zeit zwischen 1950 und 2008, dokumentieren dabei den alltäglichen Wahnsinn unserer Zeit und zeigen auf, wie wir dabei sind, unsere eigene Lebensgrundlagen zu zerstören. Der Film hinterfragt den moralischen und psychologischen Nährboden, auf dem heutzutage jeder Einzelne das Klima betreffende Entscheidungen fällt.

Mit Einführung und Diskussion.

Weitere Informationen:
http://wecf.eu/english/articles/2011/07/klimasichten.php
www.platform3.de

Karten können vorbestellt werden unter 089/233 96450.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">