„Der Blinde Fleck“ Auf dem rechten Auge blind?

Sep 20th, 2014 | By | Category: Aktuelles, Multi und Kultur, Rechte Umtriebe, Wirtschaft und Soziales

Am Freitag dem 26.September 2014 jährt sich das furchtbare Oktoberfestattentat zum 34. Mal.
Aus diesem Anlass lädt der Arbeitskreis Aktiv gegen Rechts von ver.di  blinde_Fleck  München ins Atelier Kino in der Sonnenstrasse ein.
Gezeigt wird der Film „Der blinde Fleck“. In diesem Film erzählt der Regisseur Daniel Harrich über die Irrungen und Wirrungen der Behörden rund um die Aufklärung des Falles der bis Dato nicht vollständig geklärt ist.

Neue Beweise? Zur Diskussion um das Oktoberfest haben wir von Radio LORA ein Interview mit dem Politikwissenschaftler Tobias von Heymann, Autor des Buchs “Die Oktoberfestbombe” gesendet. Das Interview wurde  von Dietmar F.  im Mai 2013 geführt. Hier Nachhören.

Die Radio LORA Redakteurin Felicitas hat den Film „der blinde Fleck“ zu seiner Weltpremiere auf dem Filmfest München 2013 vorgestellt. https://lora924.de/?p=23386 

***** nachfolgend der Text und nähere Infos der Einladung vom Arbeitskreis Aktiv gegen rechts:
der Arbeitskreis Aktiv gegen Rechts von ver.di München zeigt zum 34. Jahrestag des Oktoberfestattentats am Freitag, 26.09.2014, 19.00 Uhr, im Kino Atelier, Sonnenstr. 12, 80331 München, den Film: DER BLINDE FLECK, der über die Ermittlungen zum Anschlag von 1980 erzählt. Tickets aus dem beschränkten ver.di-Sonderkontingent im Vorverkauf für € 5,– zu bestellen bei hedwig.krimmer@verdi.de oder zu kaufen an der Pforte im DGB-Haus.                                                                                                     Bildnachweis: Dieter Sz

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">