Veranstaltungstipps 15.-17.2.

Feb 14th, 2020 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Veranstaltungstipps

Samstag, 15.2.

Alles muss sich ändern – Nein zu Krieg und Umweltzerstörung!
Das ist die Überschrift der Anti-Demo zur Münchner Sicherheitskonferenz, die einst Wehrkundetagung hieß und das wichtigste Abstimmungstreffen von Waffenlobby, Militärs und so genannten VerteidigungspolitikerInnen darstellt. Treffen der Demo ist um 13 Uhr der Karlsplatz, die Abschlusskundgebung läuft am späten Nachmittag dann am Marienplatz.

Um 14 Uhr im Cafe Baal, Kreittmayrstr. 26 beginnt eine Diskussion über die neuen Firmenansiedlungen von Apple und Google mitten in der Maxvorstadt und die Auswirkungen solcher Umbrüche im Stadtviertel auf die Struktur und Mietpreise im Sprengel. Veranstaltet von den Grünen der Maxvorstadt, namentlich Svenja Jarchow und Janis Detert, mit dem Bundestagsabgeordneten und Finanzexperten Dieter Janecek als Referent.

Einen starken Film zum Versöhnungsthema in Nahost zeigt das Jüdische zentrum um 19 Uhr 15 mit „Crescendo makemusicnotwar“ vonDror Zahavi, bei dem junge Palästinenser und jüdische Israelis gemeinsam musizieren wollen. Großes Kino!

Die Kabarettvorstellung von Michi Dietmayr in der Haderner Mpore thematisert ab 20 Uhr „Fuaßboi, Frauen und andre Gschichtn.“

Sonntag

Der Film „Klavierstunden“ von Ken Wardrop dokumentiert ganz unterschiedliche Beziehungen zwischen KlavierlehrerInnen und Ihren Eleven. Zu sehen ab 11 im Werkstattkino.

Um 17 Uhr beginnt im Jüdischen Zentrum ein Gesprächsabend über die Entwicklung jüdischen Lebens in der BRD und der DDR nach 1945. Moderation: Ellen Presser.

Im Strom empfehlen wir jungen Folk – Indiepop von Boy & Bear, wunderschön wehmütig countryesk, mit starkem mehrstimmigem Gesang. Support: Wildwood Kin. Ab 20 Uhr.

Montag

…wird im Dokufilm „Härte macht nicht hart“ von Jutta Neupert der leider verstorbene Max Mannheimer wieder lebendig, der aus seinem Leben erzählt, vom Grauen des Kzs bis hin zur Rolle als Hüter des Erinnerns…Mit anschließender Diskussion in der Münchner Volhshochschule Süd, Albert Roßhaupter Str.8 ab 18 Uhr 30.

…empfehlen wir im NS-Dokuzentrum um 19 Uhr die Lesung von Cemile Sahin. Sie liest aus ihrem Romandebut „Taxi“ – über den Versuch einer vom krieg gezeichneten Mutter, sich ihre eigene Geschichte anzueignen.

… diskutiert man im Cafe Luitpold ab 19 Uhr über „Das Klima retten, aber was kann ich noch essen“, mit Spitzenkoechen, Ernährungsexperten, Buchautoren und veganen Klimaaktivisten…

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">