Decolonize München – Kolonialverbrecher haben keinen Straßennamen in München verdient!

Okt 8th, 2020 | By | Category: Aktuelles, München, Multi und Kultur, Podcasts Aktuell, Rechte Umtriebe

Zahlreich Initiativen wie Black Lives Matter, München Postkolonial, das Netzwerk Rassismus- und Diskriminierungsfreies Bayern sowie der Migrationsbeirat der Stadt München hatten am 27. September nach Trudering und Bogenhausen eingeladen, wo es zahlreiche Straßennamen gibt, mit denen Menschen geehrt werden, obwohl sie sich zahlreicher Menschheitsverbrechen in den deutschen Kolonien oder als Sklavenhändler schuldig gemacht haben. Wir waren in Bogenhausen dabei.

———-

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">