Treppenwitz – Flüchtlinge und ÖPNV in München

Okt 22nd, 2015 | By | Category: München, Multi und Kultur, Podcasts Aktuell, Politik

Flüchtlinge sollen sich integrieren. Dafür brauchen sie Sprachkurse. Die Sprachkurse beginnen meist um 8 Uhr morgens. Die Fahrkarten die sie von der Stadt München erhalten erlauben eine Fahrt aber erst ab 9 Uhr morgens. Und wer beim Schwarzfahren erwischt wird soll 60€ zahlen. Da es für Flüchtlinge aber bald nur noch Sachleistungen bekommen sollen, können sie weder ein Ticket noch die Strafe zahlen. Deshalb kommt es dann zu Gerichtsverfahren, die kosten auch Geld. Ein Treppenwitz. Deshalb fordert die Fraktionsvorsitzende der Grünen/Rosa Liste im Münchner Stadtrat, Gülseren Demirel, zumindest eine Streifenkarte für Flüchtlinge.

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)
Tags: , , , ,

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">