Der Verfassungsschutz und die Amadeu Antonio Stiftung

Jul 28th, 2016 | By | Category: Politik, Rechte Umtriebe

Die Amadeu-Antonio-Stiftung setzt sich seit 18 Jahren für die Stärkung der Zivilgesellschaft gegen den Rechtsextremismus ein. Die Stiftung wurde nach Amadeu Antonio Kiowa benannt, der im November 1990 in Eberswalde von Neonazis getötet wurde. Er war eines der ersten Todesopfer rassistischer Gewalt nach der deutschen Wiedervereinigung. Jetzt fordert Blackbox Verfassungsschutz zusammen mit Initiativen die sich für die Aufarbeitung des NSU-Komplexes einsetzen, der Stiftung auf, die Kooperation mit dem Verfassungsschutz zu beenden. Wir sprachen mit George Kaplan von Blackbox Verfassungsschutz, und wollten zuerst wissen wie die Zusammenarbeit der Stiftung mit dem Verfassungsschutz aussieht.

Tags: , , , , , ,

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">