Wochenprogramm von Montag, den 12., – Freitag, den 16.03.2018

Mrz 10th, 2018 | By | Category: Wochen-Programm

Hier das Wochenprogramm vom 12. – 16. März 2018

MONTAG, 12. März 2018:

UKW-Programm von 16.00 – 24.00 Uhr
16.00 Uhr: Schweizer Soundtreff
17.00 Uhr: LORA aus dem EineWeltHaus: Sie hören die Aufzeichnung einer Veranstaltung zum Thema „Saubere Luft für München“
18.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
19.00 Uhr: Forum aktuell mit dem Münchner Forum
20.00 Uhr: LORA international: Munich American Peace Committee – sie hören einen Vortrag von Julian Assange über Fake News
21.00 Uhr: deutsch-kurdische Sendung: Nachrichten, Kultur, Musik
21.30 Uhr: Blickpunkt Balkan – LORA’s Südosteuropa-Redaktion
22.00 Uhr: Spätnachrichten – anschließend: Strange Fruits mit einem sonderbaren musikalischen Abendmahl (a strange communion), u.a. mit Robert Plant, Calexico, Okra Playground und Vijay Iyer.

DAB+
01.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Meinungen und Nachrichten
02.00 Uhr: Kabarett und Kleinkunst
03.00 Uhr: Swing in
04.00 Uhr: Swing in
05.00 Uhr: Kabarett und Kleinkunst
06.00 Uhr: Poesieboten
07.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Meinungen und Nachrichten
08.00 Uhr: Kabarett und Kleinkunst
09.00 Uhr: Wochen-Rückblick
10.00 Uhr: LORA Kultur mit politischer Kunst und Kultur: In Brüssel laufen die Fäden zusammen und ein Schwein durch die Straßen. Live-Lesung aus dem Roman „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse
11.00 Uhr: Literaturverhör: Im Werkkreis Literatur der Arbeitswelt ist Angela Bauer zu Gast mit ihrer Erzählung „Hermann u Ferdinand“
12.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Meinungen und Nachrichten
13.00 Uhr: Poesieboten
14.00 Uhr: LORA Kultur mit politischer Kunst und Kultur: In Brüssel laufen die Fäden zusammen und ein Schwein durch die Straßen. Live-Lesung aus dem Roman „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse
15.00 Uhr: Literaturverhör: Im Werkkreis Literatur der Arbeitswelt ist Angela Bauer zu Gast mit ihrer Erzählung „Hermann u Ferdinand“
18.00 – 24.00 Uhr: siehe UKW-Programm

 

DIENSTAG, 13. März 2018:

UKW-Programm von 16.00 – 24.00 Uhr
16.00 Uhr: Jazz and more
17.00 Uhr: Trotz Alledem: Arabische Redaktion – Themenschwerpunkte: Algerien, Jemen, Saudi Arabien. Außerem hören Sie Interviews zu deutschen Waffenlieferungen an Staaten in der Region.
18.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Meinungen und Nachrichten
19.00 Uhr: Fremde Heimat – Portal Migration: Abschreckungsmodell Transitzentren – Wie wird die Flüchtlingspolitik der neuen Bundesregierung ? Und wie sehen die Transitzentren für die Flüchtlinge in Bayern aus? Im Gespräch mit Norma Mattarei von der Caritas Akademie der Nationen. Und es geht um die Balkantage unter dem Motto „Traumland Deutschland“.
20.00 Uhr: Freie Radios – mit Beiträgen von anderen deutschsprachigen freien Radios.
21.00 Uhr: Multikulti – Griechisches Haus. Hier geht es nachaltig, gerecht und solidarisch zu. Wir berichten über eine Aktion vom Sozialforum München und dem Griechischem Haus die Olivenöl von griechischen Kleinbauern und Kooperativen nach München bringen. 1 € pro Liter gehen dabei an die Flüchtlingshilfe Lesbos. Außerdem geht es um einen Film über die Neofaschisten von der Goldenen Morgenröte.
22.00 Uhr: Spätnachrichten – anschließend: Note Balkana– Sie hören einen kleinen Rückblick, wie es bei der Eröffnung der Balkantage, der Balkanfilmtage und auf dem Balkanbasar war. Wir kündigen die Spoken Word Performance „Die Sonne eines fremden Himmels“ an und verlosen dafür Karten. Musik kommt von Mirze Selimovic und Bozo Vreco, die beim großen Balkankonzert am 17.03. im Gasteig auftreten werden, sowie die Musik zum Abschluskonzert am 24.03. von Edo und Dina Krilic.
23.00 Uhr: Fusion, oder so… Lernen sie die neue CD von Al Di Meola kennen. Ansonsten geht es wie immer quer durch Raum und Zeit. Und natürlich ist auch was von Richard Cheese mit dabei.

DAB+
01.00 Uhr: Schweizer Soundtreff
02.00 Uhr: LORA aus dem EineWeltHaus: Sie hören die Aufzeichnung einer Veranstaltung zum Thema „Saubere Luft für München“
03.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
04.00 Uhr: Forum aktuell mit dem Münchner Forum
05.00 Uhr: LORA international: Munich American Peace Committee – sie hören einen Vortrag von Julian Assange über Fake News
07.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
08.00 Uhr: Schweizer Soundtreff
09.00 Uhr: LORA aus dem EineWeltHaus: Sie hören die Aufzeichnung einer Veranstaltung zum Thema „Saubere Luft für München“
10.00 Uhr: Strange Fruits mit einem sonderbaren musikalischen Abendmahl (a strange communion), u.a. mit Robert Plant, Calexico, Okra Playground und Vijay Iyer.
11.00 Uhr: Strange Fruits
12.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
13.00 Uhr: Forum aktuell mit dem Münchner Forum
14.00 Uhr: LORA international: Munich American Peace Committee – sie hören einen Vortrag von Julian Assange über Fake News
15.00 Uhr: Bernameya Kurdi – ab 15:30 Uhr Blickpunkt Balkan
18.00 – 24.00 Uhr: siehe UKW-Programm

 

MITTWOCH, 14. März 2018:

UKW-Programm von 16.00 – 24.00 Uhr
16.00 Uhr: Zeitgenössische und experimentelle elektronische Musik: die kulturelle Vielfalt Portugals – Fundstücke aus Lissabon
17.00 Uhr: Soziale Welt: Das Buch „Steckbriefe gegen Eisner, Kurt und Genossen wegen Landesverrats. Ein Lesebuch über Münchner Revolutionärinnen und Revolutionäre im Januar 1918“ dokumentiert die Verhörprotokolle von Menschen, die während der Januarstreiks 1918 in München verhaftet wurden. Unter den Verhafteten waren – mindestens – vier Frauen, um die es in dieser Sendung der Sozialen Welt heute gehen wird. Die Herausgeber*innen Cornelia Naumann und Günther Gerstenberg waren zum Gespräch bei Radio LORA München.
18.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
19.00 Uhr: Arbeit-Brotzeit-Freizeit: ver.di-Frauen im Interview mit Frank Bsirske zur Tarifrunde im öffentlichen Dienst, zu Frauen in Führungspositionen bei ver.di, zur Gestaltung der Digitalisierung, zur Arbeitszeitverkürzung und einigen Überlegungen zur Großen Koalition. Außerdem live im Studio: Dr. Brigitte Zach, Landesfachbereichsleiterin ver.di Gemeinden. 20.00 Uhr: Soziales & Bürgerrechte – Stadt-Land-Radio: Soziale und politische Beobachtungen aus München – aus Bayern – und darüber hinaus
21.00 Uhr: Gegensprechanlage – das Gespräch bei LORA München.
22.00 Uhr: Spätnachrichten – anschließend: Daydream

DAB+
01.00 Uhr: Jazz and more
02.00 Uhr: Trotz Alledem: Arabische Redaktion – Themenschwerpunkte: Algerien, Jemen, Saudi Arabien. Außerem hören Sie Interviews zu deutschen Waffenlieferungen an Staaten in der Region.
03.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
04.00 Uhr: Fremde Heimat – Portal Migration: Abschreckungsmodell Transitzentren – Wie wird die Flüchtlingspolitik der neuen Bundesregierung ? Und wie sehen die Transitzentren für die Flüchtlinge in Bayern aus? Im Gespräch mit Norma Mattarei von der Caritas Akademie der Nationen. Und es geht um die Balkantage unter dem Motto „Traumland Deutschland“.
05.00 Uhr: Freie Radios – mit Beiträgen von anderen deutschsprachigen freien Radios.
06.00 Uhr: Multikulti – Griechisches Haus. Hier geht es nachaltig, gerecht und solidarisch zu. Wir berichten über eine Aktion vom Sozialforum München und dem Griechischem Haus die Olivenöl von griechischen Kleinbauern und Kooperativen nach München bringen. 1 € pro Liter gehen dabei an die Flüchtlingshilfe Lesbos. Außerdem geht es um einen Film über die Neofaschisten von der Goldenen Morgenröte.
07.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
08.00 Uhr: Jazz and more
09.00 Uhr: Trotz Alledem: Arabische Redaktion – Themenschwerpunkte: Algerien, Jemen, Saudi Arabien. Außerem hören Sie Interviews zu deutschen Waffenlieferungen an Staaten in der Region.
10.00 Uhr: Note Balkana– Sie hören einen kleinen Rückblick, wie es bei der Eröffnung der Balkantage, der Balkanfilmtage und auf dem Balkanbasar war. Wir kündigen die Spoken Word Performance „Die Sonne eines fremden Himmels“ an und verlosen dafür Karten. Musik kommt von Mirze Selimovic und Bozo Vreco, die beim großen Balkankonzert am 17.03. im Gasteig auftreten werden, sowie die Musik zum Abschluskonzert am 24.03. von Edo und Dina Krilic.
11.00 Uhr: Fusion, oder so… Lernen sie die neue CD von Al Di Meola kennen. Ansonsten geht es wie immer quer durch Raum und Zeit. Und natürlich ist auch was von Richard Cheese mit dabei.
12.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
13.00 Uhr: Fremde Heimat – Portal Migration: Abschreckungsmodell Transitzentren – Wie wird die Flüchtlingspolitik der neuen Bundesregierung ? Und wie sehen die Transitzentren für die Flüchtlinge in Bayern aus? Im Gespräch mit Norma Mattarei von der Caritas Akademie der Nationen. Und es geht um die Balkantage unter dem Motto „Traumland Deutschland“.
14.00 Uhr: Freie Radios – mit Beiträgen von anderen deutschsprachigen freien Radios.
15.00 Uhr: Multikulti – Griechisches Haus. Hier geht es nachaltig, gerecht und solidarisch zu. Wir berichten über eine Aktion vom Sozialforum München und dem Griechischem Haus die Olivenöl von griechischen Kleinbauern und Kooperativen nach München bringen. 1 € pro Liter gehen dabei an die Flüchtlingshilfe Lesbos. Außerdem geht es um einen Film über die Neofaschisten von der Goldenen Morgenröte.
18.00 – 24.00 Uhr: siehe UKW-Programm

 

DONNERSTAG, 15. März 2018:

UKW-Programm von 16.00 – 24.00 Uhr
16.00 Uhr: Jazz Avantgarde
17.00 Uhr: Spektrum – Die Gaudiwelle
18.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
19.00 Uhr: Ökomagazin Rainbow: Das Phonstudio des Bund Naturschutz
20.00 Uhr: Leib & Seele: Gesundheitswesen
21.00 Uhr: Uferlos
22.00 Uhr: Spanische Nachrichten – anschließend: Bajo el Cielo de América Latina

DAB+
01.00 Uhr: Zeitgenössische und experimentelle elektronische Musik: die kulturelle Vielfalt Portugals – Fundstücke aus Lissabon
02.00 Uhr: Soziale Welt: Das Buch „Steckbriefe gegen Eisner, Kurt und Genossen wegen Landesverrats. Ein Lesebuch über Münchner Revolutionärinnen und Revolutionäre im Januar 1918“ dokumentiert die Verhörprotokolle von Menschen, die während der Januarstreiks 1918 in München verhaftet wurden. Unter den Verhafteten waren – mindestens – vier Frauen, um die es in dieser Sendung der Sozialen Welt heute gehen wird. Die Herausgeber*innen Cornelia Naumann und Günther Gerstenberg waren zum Gespräch bei Radio LORA München.
03.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
04.00 Uhr: Arbeit-Brotzeit-Freizeit: ver.di-Frauen im Interview mit Frank Bsirske zur Tarifrunde im öffentlichen Dienst, zu Frauen in Führungspositionen bei ver.di, zur Gestaltung der Digitalisierung, zur Arbeitszeitverkürzung und einigen Überlegungen zur Großen Koalition. Außerdem live im Studio: Dr. Brigitte Zach, Landesfachbereichsleiterin ver.di Gemeinden.
05.00 Uhr: Soziales & Bürgerrechte – Stadt-Land-Radio: Soziale und politische Beobachtungen aus München – aus Bayern – und darüber hinaus
06.00 Uhr: Gegensprechanlage – das Gespräch bei LORA München.
07.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
08.00 Uhr: Zeitgenössische und experimentelle elektronische Musik: die kulturelle Vielfalt Portugals – Fundstücke aus Lissabon
09.00 Uhr: Soziale Welt: Das Buch „Steckbriefe gegen Eisner, Kurt und Genossen wegen Landesverrats. Ein Lesebuch über Münchner Revolutionärinnen und Revolutionäre im Januar 1918“ dokumentiert die Verhörprotokolle von Menschen, die während der Januarstreiks 1918 in München verhaftet wurden. Unter den Verhafteten waren – mindestens – vier Frauen, um die es in dieser Sendung der Sozialen Welt heute gehen wird. Die Herausgeber*innen Cornelia Naumann und Günther Gerstenberg waren zum Gespräch bei Radio LORA München.
10.00 Uhr: Daydream
11.00 Uhr: Daydream
12.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
13.00 Uhr: Arbeit-Brotzeit-Freizeit: ver.di-Frauen im Interview mit Frank Bsirske zur Tarifrunde im öffentlichen Dienst, zu Frauen in Führungspositionen bei ver.di, zur Gestaltung der Digitalisierung, zur Arbeitszeitverkürzung und einigen Überlegungen zur Großen Koalition. Außerdem live im Studio: Dr. Brigitte Zach, Landesfachbereichsleiterin ver.di Gemeinden.
14.00 Uhr: Soziales & Bürgerrechte – Stadt-Land-Radio: Soziale und politische Beobachtungen aus München – aus Bayern – und darüber hinaus
15.00 Uhr: Gegensprechanlage – das Gespräch bei LORA München.
18.00 – 24.00 Uhr: siehe UKW-Programm

 

Freitag, 16. März 2018:

UKW-Programm von 16.00 – 21.00 Uhr
16.00 Uhr: Kabarett und Kleinkunst
17.00 Uhr: Außer der Reihe
18.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
19.00 Uhr: LORA Kultur – Thema: Prometheus delivered, so der Titel einer Ausstellung in der Eres-Stiftung, welche die Grenzen zwischen Naturwissenschaft und Kunst genauso austestet, wie die des guten Geschmacks.
20.00 Uhr: Literatur-Verhör: Nachtlektüre

21.00 Uhr: – Sendeschluss auf UKW 92,4 –

DAB+
01.00 Uhr: Jazz Avantgarde
02.00 Uhr: Spektrum – Die Gaudiwelle
03.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
04.00 Uhr: Ökomagazin Rainbow: Das Phonstudio des Bund Naturschutz
05.00 Uhr: Leib & Seele: Gesundheitswesen
06.00 Uhr: Uferlos
07.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
08.00 Uhr: Jazz Avantgarde
09.00 Uhr: Spektrum – Die Gaudiwelle
10.00 Uhr: Bajo el Cielo de América Latina
11.00 Uhr: Bajo el Cielo de América Latina
12.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
13.00 Uhr: Ökomagazin Rainbow: Das Phonstudio des Bund Naturschutz
14.00 Uhr: Leib & Seele: Gesundheitswesen
15.00 Uhr: Uferlos
18.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen
19.00 Uhr: LORA Kultur – Thema: Prometheus delivered, so der Titel einer Ausstellung in der Eres-Stiftung, welche die Grenzen zwischen Naturwissenschaft und Kunst genauso austestet, wie die des guten Geschmacks.
20.00 Uhr: Literatur-Verhör: Nachtlektüre
21.00 Uhr: Kabarett und Kleinkunst
22.00 – 24.00 Uhr: Jazz and more

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">