Veranstaltungstipps 30.06.-2.7.

Jun 29th, 2018 | By | Category: Veranstaltungen + Termine

Samstag

Schon ab 12 mittags wird am Odeonsplatz der 20jährige Geburtstag der Klinikclowns gefeiert und das Finale der Sternradltour durch Bayern wird da auch begangen.
Das Wohnzimmerkonzert in der Claude-Lorrain-Str. 7 bei Familie Bühler (da klingeln!) mit Trinidad Arfo aus der Ukraine wartet mit feinstem internationalem Tango auf, ab 18 Uhr.
Die Wellbrüder aus`m Biermoos werden in der bewährten Tradition der Biermöslblasn ab 20 Uhr den Sendlinger Kirchplatz aufmischen.
Zur gleichen Zeit beginnt in der Bibliothek Germering der Benefizabend der Künstlergruppe „Wortfamilie Germeing“ mit Poetry, Rap, Jonglage, Kabarett, sogar Jaromir Konecny lässt sich kurz blicken…
Ab 21 Uhr tritt im Maximiliansforum der syrisch-palästinensische Pianist Aeham Ahmad auf, der während des syrischen Bürgerkrieges bekannt wurde: Als „Pianist in den Trümmern“!

Sonntag

Issakadze und Bejuashvili – zwei Georgier zwischen Schauspiel, Ballettmusik und Volksritualen, Arbeitswelt…: Eine Gegenwartsperformance zwischen Gesellschaftsspielen. Im Kulturhaus Milbertshofen, ab 15 Uhr.
Wer es bis 17 Uhr ins Reich der Kristalle an der Pinakothekshaltestelle der 27er-Trambahn kommt, kann sich einen tollen Dokufilm ansehen: Die Nostalgie des Lichts, von Patrizio Guzman, der die Geschichte Chiles mit der Astronomie verbindet, mit anschliessender Diskussion.
Im Kurparkschlösschen Herrsching liest ab 17 Uhr der deutsch-tamilische Autor Senthuran Varatharajah aus seinem Erstlingsroman über ein Zufallsgespräch auf Facebook. Karten bitte vorab reservieren unter 08152-9999512!
Im Werkstattkino findet mal wieder das Comic-Cafe statt, ab 18 Uhr für alle ComiczeichnerInnen und deren FreundInnen und Fans, Überraschungsfilme und -musik inklusive.
Eine latinoamerikanische Brücke gen Süden baut musikalisch ab 19 Uhr in der Herz-Jesu-Kirche die Musikgruppe Los Masis aus dem Kulturzentrum von Sucre.

Montag

Rap meets Poetry bei Bless The Mic in der Glockenbachwerkstatt ab halb 8, der Poetryslam für Raptalente bis 25. Bewerbungen unter blessthemic@hotmail.de
Der vielleicht republikweit beste Rapper, Marteria, früherer U18-Innenverteidiger , Model und mittlerweile Produzent, bringt ab halb 8 die Musik-Arena beim Tollwood ins Grooven.
Biss und die Angst vorm Fliegen heißt die Doku, die Wolfgang Ettlich gerade über BISS-Verkäufer und ihr Umfeld gedreht hat. Im Heppel & Ettlich zu sehen ab 20 Uhr.
Ab 20 Uhr im Feierwerk zu Gast: Wolves In The Throne Room aus dem Bundesstaat Washington. Lavadoommetal, Support sind passenderweise Wolvennest
Und ab halb 10 wird am Olympiasee Three Billboards Outside Ebbing, Missouri im original gezeigt, ein unglaublich abgefahren-sehenswerter tragikomischer, zur Absurdität neigender US-Film, in dem die Mutter einer ermordeten Tochter sich an der unfähigen Polizei mit provozierenden Plakatwänden rächt. So was kann einen Ort schon mal verändern…:
Gute Unterhaltung!

Teilen (Verbindung zu den Plattformen erst bei Klick - DSGVO konform)

Kommentar schreiben

höchstens 2 Links eingeben">