FOLK&WeltMIX

Die Sendung FOLK&WeltMIX gibt es jeden 3. Montag im Monat von 22 bis 24 Uhr bei Radio LORA auf UKW 92,4  MHz.; im Livestream und über DAB+
Ihr hört Höhepunkte aus Weltmusik, Folk und Jazz aus München, Bayern und der Welt.
Außerdem im Programm: Konzerttipps mit Kartenverlosung!
Und am Steuerrad des Weltmusik-Dampfers:
Captain Ludwig
Gute Reise!
_______________________________________________________________
Sendetermine/ Wiederholung der Sendung in der selben Woche:
MO, 22:00 – 24:00 *live* (UKW, DAB, Web)
DI, 10:00 – 12:00 (DAB, Web)
SA, 04:00 – 06:00 (Web)
________________________________________________________________

Playlist vom 18.07. 2022:

01 Luca Bassanese & La Piccola Orchestra Reset!
02 Faun Baldur
03 RotFront Visa Free
04 Calexico Cumbia del Polvo
05 Talisk Dystopia Pt. 2
06 Santrofi Kwaa kwaa
07 Chico Trujillo Pobre caminante
08 Django 3000 Guada Geist
09 Fatoumata Diawara Maliba (The great Mali)
10 Nomade Orquestra Madame Butterfly
   
11 The Unknown Composer Marseille
12 Djazia Satour Neghmat Erriah
13 The Henry Girls Rebel Girl
14 Nobutthefrog Don’t stop loving the World
15 Bombay Dub Orchestra vs. DJ Drez Mumtaz (DJ Drez Jatha Mix)
16 Fara Speir thoo the wast Wind
17 Passenger Chasing Gold
18 Zupfgeigenhansel Waldfest
19 Lars Kutschke Chelsea Morning
20 Zarbugans (Laima Jansone) Ganu Stabules Melodija
21 Slow World Sakura No Hana (Cherry Blossom)

__________________________________________________
Kontakt: folkweltmix[at]aol[.]com
__________________________________________________
Soundpartner: freesfx.co.uk
__________________________________________________
Historisches:
Von Ende 1996 bis Mai 2016 gab es hier die Sendung „Folkfenster“. Wolfgang Aschenbrenner, Antonio Martinez und Ulrich Möller-Arnsberg wollten eine Lücke füllen, da es weit und breit keine spezielle Folkmusiksendung gab. Die Intention lag darin, Folkmusik in ihren verschiedenen Ausprägungen vorzustellen und speziell auf die Münchner Szene hinzuweisen.
Später war das Moderatorenamt auf Markus Helfenberger übergegangen. Er war bemüht, aktuelle Trends in der Folk- und Weltmusik aufzuzeigen, Gruppen aus dem Münchner Raum vorzustellen und auf aktuelle Konzerte hinzuweisen. Kompetente Studiogäste waren dabei immer willkommen.
Markus Helfenberger stellte, bis er uns im Mai 2016 so plötzlich und viel zu früh für immer verließ, hauptsächlich Musik aus Bayern, der Schweiz und Österreich in lockerer, humorvoller und herzlicher Art und Weise vor. Auch finnisch-schräges, nordisch-mystisches, afrikanisch-lebenslustiges, Bluesiges vom Urblues bis hin zum Blues aus dem bayrischen Oberland, heiße Mischungen aus der spanischen Musikszene und aktuelle Klezmermusik kamen nicht zu kurz. Vielen Dank für dein unvergessenes Engagement, Markus!
Die Nachfolgesendung versucht, in diesem Sinne bewährte Folkfenster-Traditionen aufzugreifen.

……………………………………………………………….