"Sie starben für Deutschlands Ruhm und Ehre" – Aktionskünstler Wolfram Kastner möchte nationalistische Kriegerdenkmäler verändern

Am 22. November, am sog. Totensonntag, führten die Künstler Wolfram Kastner und HP Berndl wie jedes Jahr seit 2015 eine Aktion am Kriegerdenkmal an der Dachauerstraße durch. Gedacht wird dort den getöteten deutschen Soldaten des ersten Weltkriegs mit den Worten „Sie starben für Deutschlands Ruhm und Ehre“. Für Kastner und Berndl ist dieser Satz eine wahrheitswidrige und geschichtsvergessene Kriegspropaganda, die sie nicht hinnehmen wollen. Mehr über die Hintergründe der Aktion und über weitere Kriegerdenkmäler in München geht es im folgenden Beitrag.

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*