#saytheirnames – Die Namen der Opfer der Terrortat von Hanau

Heute jährt sich das Attentat von Hanau zum ersten Mal. Die Nachrichtenlage des letzten Jahres hat es schnell vergessen lassen, dass am 19. Februar 2020 ein rassistisch motivierter Täter 9 Menschen brutal ermordete. Menschen die ihm nichts getan haben, die er vermutlich nicht kannte, die ihm vermutlich nicht einmal zuvor begegnet waren, erschoss der Attentäter Tobias Rathjen einfach nur, weil er von ihm als „Ausländer“ definierte Menschen töten wollte, bevor er seine Mutter und sich selbst umbrachte. UNd ja, wir nennen hier den Namen des Täters. weil nicht nur „Anis“ der Name eines Terroristen ist, sondern auch Thomas, Uwe oder eben Tobias.
Aber viel wichtiger als der Name des Täters sind die Namen der Opfer. Sie sollen nicht vergessen werden, wir alle sollten das Leid ihrer Hinterbliebenen wahrnehmen, teilen. Unser Kollege Azad Bingöl hat sie für uns eingesprochen. #SayTheirNames!

Azad Bingöl – Namen der Opfer der Terrortat von Hanau – 0:26 Min.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*