19. Türchen im LORA-Adventskalender – Vergessene Pioniere: Juden im bayrischen Fußball

Advent, Advent ...

Die FC Bayern-Fangruppe Colegio beleuchtet in ihrer Sendung „Vergessene Pioniere – Juden im bayrischen Fußball“ die Rolle von jüdischen Menschen in der bayrischen Fußballlandschaft. Dabei wagen sie eine Zeitreise von den Anfängen des Fußballs im süddeutschen Raum über die Gräuel der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft bis hin zu jüdischen Fußballvereinen im Hier und Jetzt. Auch das Engagement von Fans des FC Bayern im Bereich der Erinnerungsarbeit findet Erwähnung. Dazu sprachen sie mit Anton Löffelmeier vom Stadtarchiv München, Max Brym, Jugendtrainer bei Maccabi München und Patti, einem Mitglied der Fanszene des FC Bayern München.

Sendung „Juden im süddeutschen Fußball“ – Länge: 43:46 Min.

Falls Sie bessere Grafiken und direktere Veröffentlichungen unserer Beiträge wünschen, würden wir uns sehr über eine Spende von Ihnen freuen. Informationen dazu finden Sie hier, oder aber Sie gehen direkt über Betterplace (die Spende an Betterplace können Sie ebenfalls einstellen).