St. Pauls-Viertel und die Theresienwiese – Erholungsraum und Remmi-demmi!?

Die Kinder der Offenen Ganztag Gruppe der Grundschule an der Schwanthalerstraße, die diese Sendung gestaltet haben.

Im fünften Teil unserer Sendereihe „Audio-Streifzug durch den Stadtbezirk Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt“ sind wir im südlichen Bahnhofsviertel unterwegs. Also direkt an der Theresienwiese und rund um die St- Paul Kirche. Mit der Gruppe des Offenen Ganztag an der Grundschule an der Schwanthalerstraße haben wir den St.-Pauls-Platz und die Theresienwiese erkundet und dort Interviews mit Anwohner*innen und Touristen geführt. Und natürlich interessiert uns auch ihre Meinung zum Oktoberfest oder der Achterbahn. Dazu sprachen wir mit Waltraud Stocker, die seit über 20 Jahren im Viertel wohnt und viele Veränderungen beobachtet hat. Und wir konnten mit Beate Bidjanbeg und Franz Schiermeier sprechen. Sie haben einer Reiseführer für Münchner über die Ludwigsvorstadt geschrieben und herausgegeben. Als Expertinnen über unser Viertel konnten sie fachkundige Auskunft geben. Zum Schluss waren wir noch im Nähwerk, deren Laden und Werkstatt in einem wunderbaren Jugendstilhaus im Viertel liegt.

Mitgearbeitet haben Kinder der Offenen Ganztag Gruppe der Grundschule an der Schwanthalerstraße: Umma, Maria, Rebecca, Mufida, Ishani, Arihant, Mohammad, Nour und deren Betreuerin Esther Correll und Martina Helbing.

Ganze Sendung – Erstausstrahlung am 21.09.2022 um 19 Uhr – 56:51 Minuten
Die jungen Radiomachenden zu Besuch bei LORA München – Vielen Dank für die Mitarbeit!
http://ba-2.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*