Klimafunk – Parents For Future München

♦ ♦ ♦ ♦ ♦       WORTSENDUNG       ♦ ♦ ♦ ♦ ♦

Der Klimafunk sendet ca. viermal im Jahr (immer, wenn ein Monat einen fünften Donnerstag hat) um 19 Uhr  im Sendefenster von Ökomagazin Rainbow. Wiederholt wird die Sendung in DAB+ und im Livestream am darauffolgenden Freitag um 4 Uhr und um 13 Uhr und nur im Livestream am Sonntag um 6 Uhr.

Aktuelle Sendung vom 30.05.2024, 19 Uhr

Progressive Provinz – Der Klimafunk unternimmt eine Landpartie ins westliche Oberbayern und nach Oberschwaben.

Bürgermeister Erwin Karg erzählt von der Energiewende von unten in seiner Gemeinde Fuchstal.

Der Filmemacher Christian Fussenegger und zwei Aktivisti schildern die Hintergründe zum Dokumentar-Film “Über Menschen die auf Bäume steigen”.

Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/129043

Sendung vom 29.02.2024, 19 Uhr

Reiselust ohne Klimafrust? Nachhaltiges Reisen in Zeiten der Klimakrise

Prof. Dr. Markus Pillmayer von der Hochschule München berichtet uns von den vielfältigen wechselseitigen Beziehungen zwischen Klimakrise und Tourismus.

Mit Prof. Dr. Kerstin Heuwinkel von der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes widmen wir uns den Gefühlen und Bedürfnissen, die mit dem Reisen verbunden sind.

Klima-Engagierte aus München erzählen uns von ihrer Reiselust ohne Klimafrust.

Bettina Schmieding vom Deutschlandradio stellt uns das Radio-Reisen als besonders sanfte Form des Tourismus vor.

Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/127155

Sendung vom 30.11.2023 19 Uhr

Kampf fürs Klima mit der Stärke des Rechts

In unserem Rechtsstaat soll nicht das Recht des Stärkeren gelten sondern die Stärke des Rechts. Eine Chance für Klimaschützer*innen?

Christoph Störmer von der Deutsche Umwelthilfe stellt uns die bisher folgenreichste Klimaklage Deutschlands vor. Mit seiner Kollegin Cornelia Nicklas werfen wir einen gründlichen Blick in den juristischen Werkzeugkasten.

Andreas Gutmann von der Uni Kassel berichtet uns von den Rechten der Natur, einem vielversprechenden neuen Werkzeug aus dem Globalen Süden.

Mit Franziska Albrecht von Green Legal Impact Germany ziehen wir aus dem Gehörten Schlüsse für den Kampf fürs Klima mit der Stärke des Rechts.

Weiterführende Links:

Buchtipp:

Roda Verheyen mit Alexandra Endres
Wir alle haben ein Recht auf Zukunft
dtv 2023, 296 Seiten, 24 €
ISBN 978-3-423-29019-7

Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/125562

Sendung vom 31.08.2023 19 Uhr

Dieses Mal dreht sich alles um Geldströme:

Wie kann den fossilen Industrien der Geldhahn abgedreht werden? Wie beeinflußt Geld die Zusammenarbeit von AfD und Klimawandel-Leugnern? Klara Butz von urgewald und Andreas Kemper, freischaffender Soziologe, klären uns auf.

Weiterführende Links aus dem Gespräch mit Klara Butz:

Buchtipp von Andreas Kemper:

Cara New Daggett, „Petromaskulinität – Fossile Energieträger und autoritäres Begehren“
ISBN: 978-3-7518-0555-1
Verlag: Matthes & Seitz Berlin
Veröffentlicht: 2023

Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/123936

Sendung vom 29.06.2023 19 Uhr

Superreiche stehen als Treiber der ökologischen Krise in der Kritik: ihr luxuriöser Lebenstil und ihre Vielzahl von Flugreisen tragen unverhältnismäßig viel zu den weltweiten CO2-Emissionen bei. Das ganze in Zahlen drückt der World Inequality Report 2022 aus: das reichste eine Prozent der Weltbevölkerung ist für 17 Prozent der Treibhausgas-Emissionen verantwortlich.

Aber sind es wirklich die Super-Yachten und Privat-Jets? Oder sind andere Einflußfaktoren von Superreichen entscheidend? Wir sprechen mit Martin Schürz, Ökonom und Psychotherapeut in Wien. Sein Buch mit dem Titel „Überreichtum“ wurde 2019 mit dem Bruno-Kreisky-Preis für das Politische Buch ausgezeichnet.

Hintergrund-Informationen zum World Inequality Report / Climate Inequality Report:
https://wid.world
Der World Inequality Report ist auf der Hauptseite verlinkt.
Den Climate Inequality Report findet Ihr auf https://inequalitylab.world/en/ unter der Rubrik „Projects“.

Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/123026

Sendung vom 30.03.2023 19 Uhr

Diesmal blicken wir über den Tellerrand: die größte nicht-deutsche Community in München kommt vom Balkan; welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit für sie? Wir sprechen mit Sadija Klepo, die 1992 selbst das Kriegsgebiet in Bosnien-Herzegowina als Flüchtling verließ und in München zur Integrationsunterstützung den Verein “Hilfe von Mensch zu Mensch” gegründet hat. Gemeinsam sprechen wir auch über Eindrücke direkt aus Bosnien-Herzegowina von Denis Žiško, Mitarbeiter am Aarhus Center Tuzla.
Außerdem: in Frankreich ist 2018 eine Art Lernspiel populär geworden, das die Welt erobert. Alle fünf Monate verdoppelt sich die Zahl der TeilnehmerInnen und hat jetzt die Marke von einer Million fast erreicht. Auch in Deutschland wird es immer mehr gespielt: ‘La fresque du climat”, zu deutsch etwa ‘Klima-Puzzle’. Wir haben mitgespielt und mit zwei Spiele-Leiterinnen, Bénédicte Herbout und Sandra Perconte, gesprochen.
Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/121276

Sendung vom 29.12.2022 19 Uhr

Lea Dohm und Mareike Schulze haben 2019 die Psychologists For Future gegründet, eine mittlerweile große Gruppe von engagierten Psychologen und Psychotherapeuten, die sich für den Klimaschutz einsetzen.

Elisabeth Frank vom Klimafunk der Parents For Future München spricht mit Lea Dohm über die Gefühle, die der Klimawandel in den Menschen auslöst – aber auch wie sie neue Protestformen der Letzten Generation sieht.
Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/119467

Sendung vom 29.9.2022
Interview mit Dr. Andreas Meißner über die psychologischen Aspekte der Klimakrise gesprochen. Der Münchner Psychologe beschäftigt sich seit vielen Jahren bereits mit den psychologischen Aspekten der Klimakrise. Unter anderem hat er bereits 2009 sein Buch mit dem Titel “Mensch, was nun?” veröffentlicht. Weiter ist er im Dokumentarfilm “Der unberechenbare Faktor von Christian Belz zu sehen, der diesen Sommer herausgekommen ist.

Weiter: die Initiative München Solar 2030 unterstützt bei der Auswahl und Installation von Photovoltaik-Anlagen: von kleinen Balkonkraftwerken bis hin zu Installationen für Mehrfamilienhäusern.

Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/117800

Sendung vom 31.3.2022
Wir sprechen mit Frau Christine Kugler vom Münchner Referat für Klima- und Umweltschutz und mit Frau Prof. Susanne Runkel (Hochschule Augsburg) über nachhaltige Stadtenwicklung und nachhaltiges Bauen.

Beate Merkel und Manfred Bauer geben Tipps für die Pflanzzeit: Warum hilft torffreie Erde dem Klima?
Den Podcast und das Manuskript zu diesem Beitrag mit allen Links findet Ihr hier:

Schützt die Moore – vermeidet torffreie Erde – Beitrag vom 31.03.2022


Den Podcast der ganzen Sendung findet Ihr hier:

https://www.freie-radios.net/114990

Parents For Future München ist die Münchner Ortsgruppe der deutschlandweiten Bewegung Parents For Future. Als freier Zusammenschluss von Erwachsenen (mit oder ohne Kinder) unterstützen sie die Anliegen der Fridays For Future Bewegung und weiteren Gruppen im friedlichen Protest für einen ambitionierten Klimaschutz in Deutschland und weltweit. Ziel ist es, den Schwerpunkt der öffentliche Debatte und der Politik auf sofortige Maßnahmen zum Klimaschutz in allen Teilbereichen zu lenken. Basis der Forderungen bilden die Erkenntnisse der internationalen Wissenschaft. Daher arbeitet Parents For Future München bei Aktionen, Veröffentlichungen und auch diesen Sendungen im Rahmen von Ökomagazin Rainbow eng mit der Münchner Regionalgruppe der Scientists For Future zusammen.

Verantwortlicher Redakteur: Ulrich Türk
Kontakt: ulit [ät] parentsforfuturemuenchen.de

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*