leadimage

    Allgemein

    Polizeiaufgabengesetz durch CSU Mehrheit beschlossen

    Gegen die Stimmen von SPD, Grüne und Freie Wähler wurde gestern, 15.Mai 2018, das umstrittene neue Polizeiaufgabengesetz (PAG) im bayerische Landtag von der CSU beschlossen. Obwohl Bayern bundesweit die niedrigste Kriminalitätsrate seit 30 Jahren aufweist, ist das neue bayerische PAG Gesetz das schärfste  in ganz Deutschland und schränkt die Freiheit der Bürger extrem ein, behaupten […]

Aktuelles

Veranstaltungstipps Freitag 18.05.2018

Das Filmmuseum zeigt um 21:00 Uhr den Film „Die unschuldigen Zauberer“ von Andrzej Wajda. Der Film spielt 1960 in Warschau ...

Die EU in Zeiten von „America first!“: Das imperialistische Konkurrenzprojekt „Europa“ in der Krise

Donnerstag, 17.05.2018, 19:30 Uhr Diskussionsveranstaltung des AK Gegenargumente Fortsetzungsveranstaltung zum Vortrag vom 12.04.: Die EU in Zeiten von „America first!“: Das imperialistische Konkurrenzprojekt ...

Das Energiemärchen vom Entweder Oder – warum man Alt-AKWs und Kohledreckschleudern gleichzeitig abschalten kann.

Der BUND Naturschutz hat heute einen Abschaltplan für Kohlekraftwerke UND für Atomkraftwerke vorgelegt. Nun hieß es bisher immer, das sei ...

featuredimage Älter werden wir alle, aber nicht alle werden alt…

... ist der Titel der gestern ausgestrahlten Sendung von Beate Stoelzel mit folgender Beschreibung: "Eeine Sendung übers Älterwerden, ein Zustand, ...

Nachhören: Interkulturelle Arbeitsverhältnisse – Arbeitswelt im Wandel

Interkulturelle Arbeitsverhältnisse Jedes Land und jede Firma hat eine eigene Kultur. Kann eine Firma einfach ein Werk von einem Land in ...

Das Kreuz mit dem Kreuz: Bund für Geistesfreiheit München zur Kreuzpflicht in bayerischen Behörden

Am vergangenen Dienstag beschloss das bayerische Kabinett die sogenannte Kreuzpflicht: (Zitat) "Im Eingangsbereich eines jeden Dienstgebäudes im Freistaat ist als ...

noPAG – CSU kritisiert ihre Kritiker

Stimmen zu den Vorwürfen an das noPAG-Bündnis. SPD, Grüne, Münchner Bündnis gegen Krieg und Rassismus, Freiheit statt Angst.

Wochenprogramm von Montag, 21. – Freitag, 25.05.2018

Hier das Wochenprogramm vom 21. – 25. Mai 2018 MONTAG, 21. Mai 2018: UKW-Programm von 16.00 – 24.00 Uhr 16.00 Uhr: Welt der Filmmusik 17.00 Uhr: LORA aus dem EineWeltHaus – Griechisches Haus 18.00 Uhr: LORA-Magazin – mit aktuellen Themen, Nachrichten und Meinungen 19.00 Uhr: Forum aktuell – Cogito. Thema: Konstantin Wecker – „Grenzerfahrung, Glück und Abhängigkeit […]

Veranstaltungen für das Wochenende und Montag, 19-21.05.

Noch bis Ende Mai können Sie folgende Ausstellung im Eine-Welt-Haus sehen: Indiens Süden: Die Suche nach einem eigenen Weg zwischen Selbsthilfe und Globalisierung. Viele Jahre leitete Klaus Liebig als ausgewiesener Indien-Kenner politische Bildungsreisen nach Kerala und Tamil Nadu. 2011 waren zwei Mitglieder des Interkulturellen Forums mit dabei. Die Gruppe besuchte Kleinbetriebe, Steinbrüche, Webereien und lernte […]

Kuriosa mit und….ohne Worte: Furiose Radio-Weltreise in 50 Minuten Mittwoch 16:00

  Senderkennungen aus verschiedensten Ecken unserer Welt im ersten Teil und Wortmelodien ferner asiatischer Radiostationen im 2. Teil bestimmen die Sendestunde zwischen 16 und 17:00. foto:felix jacowitz/kurzwellensender schwarzenberg

Wir suchen DICH!

  Wer Lust hat bei Radio Lora ehrenamtlich mitzumachen, kann dies tun als: > redaktioneller Mitarbeiter/In > Sprecher/In + Moderator/In > Sende- und Produktionstechniker/In > Mitarbeiter/In in der Öffentlichkeitsarbeit > Praktikant/In   Vorkenntnisse sind fast keine erforderlich. Du wirst von kundigen Radiomachern geschult. Einfach anrufen unter: 089 – 489 523 04 und einen Termin zum […]

Helfen Sie uns durch Mitarbeit, Sach- oder Geldspende

Sie können sich vorstellen, das freie, unabhängige, nichtkommerzielle Wort- und Bürgerradio “Radio Lora München“  zu fördern und somit ein Forum und eine Stimme für kritische Berichterstattung, frei von kommerziellen Interessen und frei von staatlicher Einflussnahme, erhalten zu können. Dann helfen Sie uns bitte mit Ihrer Mitarbeit, Sach- oder Geldspende. ** Mitarbeit: Fragen Sie bitte in […]