leadimage

    Allgemein

    Warum sendet LORA München viel zu leise?

    Antwort: Das Ausgangssignal von LORA München ist seit längerem gedrosselt, ansonsten würden wir regelmäßig festgelegte Grenzwerte überschreiten. Die Folge ist, dass wir viel zu leise senden. Mit einer permanenten Überschreitung der Sendegrenzwerte würde aber LORA hohe finanzielle Strafen riskieren. Abhilfe schaffen wird demnächst ein Soundprozessor, der 3450 EUR kostet, und den wir jetzt bestellt haben. doch […]

Aktuelles

Gegenargumente: Nachbesprechung der Griechenland-Veranstaltung

Donnerstag, 23.04.2015, 19:30 Uhr Diskussion von Nachfragen und Nachträgen zum Vortrag vom 16.04. über den politischen Kampf um die »Rettung Griechenlands« dazu hier ...

Ein Kommentar zu einem Hörerbrief: Unsere Kritik an Diskriminierung und Vertreibung von Krimtartaren typisches Putinbashing???

So, jetzt diskutiert ein Loraner mit einem Hörer. Zunächst hier der Hörerbrief, der sich mit dem auch hier veröffentlichten Interview mit ...

Weltbank: Gutmenschen in Nadelstreifen?

Der Internationale Währungsfonds und die Weltbank sind unsere Freunde. Unser aller, egal, wo wir leben, vor allem aber endlos geduldige Gutmenschen ...

Abkommen über das iranische Nuklearprogramm auf der Kippe?

Interview mit Andreas Zumach, Journalist der Tageszeitung Der Widerstand gegen ein Abkommen über das iranische Nuklearprogramm wächst immer mehr. Die ...

Blockfreies Österreich als Vorbild: Kompromisslösungen für die Ukraine

Interview mit dem Friedensforscher und Politologen Prof. Werner Ruf Jeden Tag ist in den Nachrichten zu hören, dass der Waffenstillstand in ...

Demonstration gegen TTIP, CETA und TiSA am Samstag, den 18.04.2015 in München

Um den Widerstand gegen die Freihandels- und Investionsschutzabkommen TTIP und CETA und dem Dienstleistungsabkommen TiSA  in die Öffentlichkeit zu bringen, ...

Die vergessenen Krimtartaren…

Nun, immer wieder muss die Annektion der Krim durch Russland als Grund für die fortgesetzten Sanktionen der EU gegenüber Russland ...

RADIOPROGRAMM von Montag bis Sonntag, 13. – 19. April 2015

Hier finden Sie das Wochenprogramm von Montag bis Sonntag, 13. – 19. April 2015 auf den Übertragungswegen UKW 92.4 und Kabel 96.75 sowie DAB+ und Internet-Livestream. Bitte einfach zu dem jeweiligen Tag scrollen!! MONTAG, 13. April 2015: UKW-Programm von 17-24.00 Uhr (auch über DAB+ und Internet-Livestream empfangbar) 17.00 Uhr: Lora aus dem EineWeltHaus 18.00 Uhr: […]

Veranstaltungstipps für 18.-20.4.

Samstag, 18.04. Am Samstag versammeln sich von 14:30 Uhr bis 19:30 Uhr Gegnerinnen und Gegner von TTIP, TISA und CETA auf dem Stachus. Unter dem Titel „Demokratie erhalten“ fordern verschiedene bayerische Organisationen die Wahrung von Verbraucherschutz, Arbeitnehmerinnen- und nehmerrecht sowie Umwelt- und Lebensmittelstandards. Während man sich also auf dem Stachus Gedanken um die Zukunft macht, […]

Gesundheits-Wesen am Do. 16.4.2015 20-21 Uhr

Thema: Männergesundheit Wir versuchen Antworten auf folgende Fragen zu finden: Gibt es Wechseljahre auch beim Mann? Macht Hormonsubstitution Sinn? Sexualität und neue Medikamente? Welche Krebsvorsorge ist wichtig? Neue Behandlungsoptionen bei Prostataerkrankungen und Inkontinenz. Neue Studien. Zu Gast im Studio Dr. MICHAEL AUTENRIETH und Dr. GEORGIOS HATZICHRISTODOULU von der Urologischen Universitätsklinik rechts der Isar in München […]

Dringend! Für die Sendetechnik am Dienstag – MitarbeiterInnen gesucht

Hinter den Kulissen von Radio LORA München sorgen heldenhafte Sendetechnikerinnen und Sendetechniker (Symbolfoto!) für einen (nahezu) reibungslosen Ablauf des Sendebetriebes. Sie fahren vorproduzierte Beiträge ab, unterstützen die LORA-Aktiven im Studio, überwachen die Pegelung und bedienen das Mischpult. Solche Leute — die wahren Heroen des Alltags — suchen wir jetzt wieder. Wenn Du Dich für LORA […]

Helfen Sie durch Mitarbeit, Sach- oder Geldspende

Sie können sich vorstellen, das freie, unabhängige, nichtkommerzielle Wort- und Bürgerradio “Radio Lora München”  zu fördern und somit ein Forum und eine Stimme für kritische Berichterstattung, frei von kommerziellen Interessen und frei von staatlicher Einflussnahme, erhalten zu können. Dann helfen Sie uns bitte mit Ihrer Mitarbeit, Sach- oder Geldspende. ** Mitarbeit: Fragen Sie bitte in […]