LORA braucht Eure Spende!

Weihnachtsspende

LORA München zeigt Haltung in Zeiten der Spaltung!

Doch gerade in dieser Seuchen-Zeit brechen bei LORA die Spenden ein: kein Geld mehr für Miete, Strom und Hygienemaßnahmen.
Deshalb benötigen wir jetzt Ihre Unterstützung, damit wir weiter On Air bleiben können.

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.

Auch als klassische Überweisung an den LORA Förderverein e.V.
IBAN: DE09 7015 0000 0088 1501 15 und SWIFT-BIC: SSKMDEMMXXX.
Oder jetzt gleich Mitglied im LORA Förderverein werden!
Die Corona-Pandemie spaltet die Gesellschaft. Wir Radio-Aktive von LORA verstehen uns als alternatives Sprachrohr der Münchner Stadtgesellschaft und berichten vielfältig, unabhängig und unbequem.
LORA München ist das Freie Radio, das Themen und Meinungen aufgreift, die in den öffentlich-rechtlichen und kommerziellen Medien häufig zu kurz kommen. 250 ehrenamtliche MitarbeiterInnen engagieren sich in 110 Redaktionen dafür. Wir reden niemanden nach dem Mund, sondern streiten auch miteinander und mit Ihnen: produktiv, demokratisch, zukunftsorientiert und klar antifaschistisch.

LORA zeigt Haltung in Zeiten der Spaltung from LORA München on Vimeo.
LORA braucht Ihre Unterstützung, damit wir auch weiterhin tolle Arbeit machen können. Nur ein kleiner Überblick über unsere Erfolge in diesem Jahr:

LORA Redakteurin Sarra Choauch-Simsek gewinnt Nachwuchspreis in der Kategorie Hörfunk der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM)
LORA Redakteurin Alexandra Rudat gewinnt Dietrich-Oppenberg-Medienpreis 2020, 3. Platz
Außerdem haben wir unser Studio 2 modernisiert und mittlerweile mehr als die Hälfte unserer über 250 Mitarbeiter*innen in unser digitales Netz zur besseren Programmgestaltung im Home-Office eingebunden.
Und am wichtigsten: Während der Pandemie haben wir auch weiterhin Programm gemacht! Wie immer: Bunt, infomativ, unabhängig und klar solidarisch!
Danke für Ihre Spende, damit es auch so weitergeht!
 

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*