Stadt im Aufbruch: Solidarisches Wirtschaften, Fairer Handel, Repair Cafes

Bei dieser Sendung aus unserer Reihe „Stadt im Aufbruch – neue Konzepte für nachhaltiges Leben, Arbeiten und Wirtschaften in München“ geht es um Reparieren statt wegwerfen, um solidarisches Wirtschaften und um den Fairen Handel.

Raphael Thalhammer vom Münchner Nord-Süd-Forum informiert uns über die Bandbreite des Fairen Handels, denn da hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Sylvia Baringer von der Fachstelle EineWelt des Referats für Gesundheit und Umwelt der Stadt München stellt uns die neue bio-faire München Schokolade vor. Dann schauen wir auf die Solidarische Landwirtschaft, genauer auf das Kartoffelkombinat, das in der Audiotour „So ernährt sich München – eine Stadtführung zu Orten nachhaltiger und regionaler Ernährung von Ober- nach Untergiesing“ von Ella von der Haide thematisiert wird. Danach sprechen wir mit zwei Menschen, die Genossinnen im Kartoffelkombinat sind. Und jetzt gleich geht es um Repair cafes in München.


Unterstützt wurde die Sendung durch:

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*