44. Teil Klima in Bewegung – Tornado in Lissabon, COP27, Unibesetzung in Erlangen, Solidemo vor Stadlheim

Bild des Fronttransparents - Original bei Instagram von @klimatreffen_muc

Im 44. Teil ist das Wetter bei uns ruhig, während es in Südwest-Europa im wahrsten Sinne durchdreht. Wir hören wieder von Extremwetter in Portugal, Spanien und Australien, bevor wir Neuigkeiten aus Ägypten, vom COP27, hören. Nachdem wir in der letzten Woche von der Unibesetzung in Regensburg gehört haben, schauen wir jetzt nach Erlangen, wo sich Student*innen ebenfalls der Aktionsgruppe EndFossil Occupy angeschlossen haben. Danni und Karl berichten von ihren lokalen Forderungen, die sie einer seits an die FAU richten, andererseits auch an die Lokalpolitik, wobei sie sich für die Durchführung aller 41 Maßnahmen einsetzen, die von „Klima-Aufbruch Erlangen“ vorgelegt wurden. Außerdem wissen wir jetzt, dass in Nürnberg die nächste Hochschule besetzt wurde.
Dann hören wir einige Stimmen von der Demo „Kriminalisierung stoppen!“, die aus Solidarität mit den für 30 Tage ohne Verfahren Inhaftierten am Sonntag vor das Gefängnis Stadlheim gezogen ist. Unter den, mit Begründung der drohenden Gefahr, Inhaftierten, ist auch unser mehrmaliger Gesprächspartner Wolli.

Teil 44 Klima in Bewegung – 16.11.2022 – 24:16 Minuten

Links:
EndFossil Occupy Erlangen: https://linktr.ee/endfossil_erlangen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*